Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Debian 9.0 »Stretch« freigegeben

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von jueshire am Mo, 19. Juni 2017 um 13:24 #

Die Release Notes nennen die Standard-Applikationen. Wenn Du upgradest und MySQL installiert hattest, wird auch MySQL upgegraded und nicht MariaDB.

  • 1
    Von MySQL-User am Mo, 19. Juni 2017 um 14:04 #

    Nein.

    Laut Debian wird es durch MariaDB ersetzt, siehe veröffentlichunshinweise für Stretch

    Punkt 2.2.3 MariaDB ersetzt MySQL

    Das steht überall im Netz.

    • 1
      Von Missjö am Di, 20. Juni 2017 um 10:59 #

      Finde dieses Gebaren auch nicht so dolle. Aber ein Problem der Debianer scheint nun mal der glühende Fanatismus zu sein, welcher keine pragmatischen, für den Endanwender nachvollziehbare und gangbare Lösungen zulässt. Ich erinnere mich noch gut an die Story um die CdrTools. Plötzlich bekam man von den Debian-Leuten eine völlig verkrüppelte, schnell zusammen gezimmerte und kaum funktionale Ersatzlösung untergeschoben. Es folgte der Iceweasel & Co.-Quatsch. Nun diese Kiste, die mich aber nicht mehr tangiert.

      Bis Woody habe ich Debian gerne verwendet aber im Anschluss waren mir pragmatische Lösungsansätze wichtiger.

      0
      Von jueshire am Di, 20. Juni 2017 um 14:41 #

      Du kannst unter https://www.debian.org/distrib/packages#search_packages gern nachschauen: MySQL ist in den Repositories.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung