Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Diskussion um fehlerhafte Behandlung von Benutzernamen in Systemd

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von rolfs am Mi, 5. Juli 2017 um 12:44 #

Wie hier ja anderweitig schon mehrfach dargelegt wird, gibt es für jeden Benutzer einen Namen und eine Nummer. Und wenn das nur ein Zeichen lang ist und es ist eine Nummer, was ist das? Ist es der Name oder die Nummer?

Ich verstehe das Problem UID vs. Name nicht wirklich, denn AFAIK sind die UID's das Relevante. Namen sind für Menschen, die sich keine UID's merken können oder sollen. Ein Dienst könnte trotzdem auf die UID forken, wenn der Name aus irgend einem (mir nicht wirklich ersichtlichem) Grund "ungültig" sein sollte.
Und Namen die aus Zahlen bestehen, sind wie Personennamen, wenn sich diese keinen "richtigen Nachnamen" leisten können, z.B. "Karl Fritz" oder "Axel Schweiß". Da sagt auch keiner der Vorname passt nicht zum Nachnamen.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung