Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Diskussion um fehlerhafte Behandlung von Benutzernamen in Systemd

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von cyberpatrol am Mi, 5. Juli 2017 um 13:22 #

Das liegt daran, dass jeder Dienst erst mal als root läuft, wenn kein User spezifiziert ist.
In diesem Fall wurde aber ein User spezifiziert, der aber von systemd ignoriert wurde. Und das ist nicht zulässig und wird auch sonst außer bei systemd nirgendwo so gehandhabt.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung