Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. Juli 2017, 10:12

Hardware::Platinencomputer

Noodle Pi Kit für Taschencomputer auf Kickstarter

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wird ein Bausatz finanziert, der nach dem Zukauf der elektronischen Komponenten einen kleinen Taschencomputer ergibt.

Noodle Pi

Ashish Gulhati

Noodle Pi

Auf Kickstarter läuft seit einigen Tagen eine die Kampagne für den Noodle Pi. Dabei handelt es sich um ein Gehäuse mit den Ausmaßen 93mm x 60mm x 19mm, das einige Kabel und vorbereitete Steckverbindungen enthält, um ohne Lötkolben und Werkzeug mit den zugekauften Komponenten einen kompakten Computer auf der Basis eines Raspberry Pi zusammenzubauen.

Die zusätzlich zum Noodle Pi benötigten Bauteile sind ein Pi Zero oder Pi Zero W und das Pimoroni HyperPixel 3.5-Zoll Multi-Touch-Display mit 800 x 400 Punkten Auflösung, was 270 PPI entspricht. Das kapazitive Display erreicht 60 FPS und liefert 18-Bit Farbtiefe, was 262.144 Farben entspricht. Als Kamera wird das Pi Camera Module v2 eingesetzt. Zusätzlich wird das Verbindungskabel für die Kamera sowie eine Batterie, der Adafruit Powerboost und, falls der Pi Zero je nach Modell keinen aufweist, ein GPIO Header benötigt.

Noodle Pi

Ashish Gulhati

Noodle Pi

Zusammen mit dem ursprünglichen Pi Zero entsteht daraus der »Noodle Unsnoopable«, der ohne zusätzliche Komponenten keinerlei Verbindung ins Netz erlaubt. Der neuere Pi Zero W bringt zusätzlich WLAN und Bluetooth von Hause aus mit. Das Gehäuse wird aus nicht sehr hitzebeständigem PLA-Plastik im 3D-Druck erstellt. Eines der zusätzlichen Ziele beim Erreichen bestimmter Geldsummen sieht ein Gehäuse aus Nylon vor, ein anderes verspricht Gehäuse in verschiedenen Farben.

Der Preis für das Gehäusekit auf Kickstarter beginnt für schnell Entschlossene bei 35 US-Dollar und soll später bei 54 US-Dollar liegen. Die Preisangaben bei Kickstarter beziehen sich auf kanadische Dollar. Die Preise für die zusätzlich benötigten Teile liegen bei rund 100 US-Dollar. Die Kampagne läuft noch 34 Tage, die Auslieferung soll ab August 2017 beginnen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung