Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 14. Dezember 2000, 16:12

Hardware

Größter Linux-Supercomputer

Für Shell baut IBM den größten Linux-Cluster der Welt.

Der Rechner, der für die Ölsuche eingesetzt werden soll, besteht aus 1024 xServern von IBM (Server mit Intel-CPUs), die in 32 Racks eingebaut sind. Als Betriebssystem kommt Red Hat zum Einsatz. Der Preis des Systems liegt bei einigen Millionen USD. Genaue Zahlen wurden aber nicht bekannt.

Die Leistung dieses Rechners soll 2 Teraflops übersteigen. Damit wäre er unter den ersten 5 der Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer der Welt. Die Installation soll im Januar beginnen.

Dieses Geschäft wird allgemein als Zeichen gesehen, daß Linux reif ist für den Einsatz in der Industrie und Geschäftswelt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 29 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Größter Linux-Supercomputer (Anonymous, Di, 19. Dezember 2000)
Re: Re: Größter Linux-Supercomputer (Mosh, Mo, 18. Dezember 2000)
Re: Größter Linux-Supercomputer (^Lamer^5, Mo, 18. Dezember 2000)
Re: Re: Größter Linux-Supercomputer (Mosh, So, 17. Dezember 2000)
Re: Re: Größter Linux-Supercomputer (Mosh, So, 17. Dezember 2000)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung