Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 9. August 2017, 12:03

Software::Desktop::KDE

Chat-Anwendung Brooklyn für den Einsatz freigegeben

Brooklyn ist eine im Rahmen des GSoC 2017 erstellte Chat-Anwendung für die KDE-Plattform, die zwischen verschiedenen Chat-Protokollen verbinden soll. Sie wurde jetzt mit Version 0.2 als produktionsreif erklärt.

Google

Der italienische Student Davide Riva hat im Rahmen der KDE-Projekte des diesjährigen, langsam dem Ende zustrebenden Google Summer of Code (GSoC 2017) mit Brooklyn eine »Chat-Brücke« geschrieben, die den Austausch von Nachrichten und anderen Objekten zwischen verschiedenen Chat-Protokollen erlaubt. Die in Java geschriebene Brücke - Brooklyn Bridge - ist offen für alle Protokolle und modular erweiterbar. Der Student erklärte die jetzt veröffentlichte Version Brooklyn 0.2 als Abschluss des GSoC-Projekts und erklärte die App als testweise produktiv einsetzbar.

Die Anwendung unterstützt derzeit die Protokolle von Telegram, IRC und Rocket-Chat. Dabei beschränkt sich Brooklyn nicht auf den Austausch von Textnachrichten, sondern will unter anderem auch Bilder und Dateien unterstützen. Dazu wird dann allerdings ein Web-Server benötigt, der die Dateien bereit hält. Die Anwendung benötigt eine Konfigurationsdatei im YAML-Format. Zum Authentifizieren kommt SASL zum Einsatz, Standortdaten können per OpenStreetMap übermittelt werden.

Für Debian 9 liegt eine Ansible-Konfigurationsvorlage vor, die Brooklyn installiert und konfiguriert. Riva will sich künftig weiter um den Quellcode von Brooklyn kümmern, indem er Fehler beseitigt und an der Entwicklung Interessierte einweist. Der Code sowie Bauanleitung und ein Konfigurationsbeispiel stehen auf GitHub bereit. Die Anwendung unterliegt der GNU Affero General Public License Version 3 (GNU AGPLv3).

Der GSoC 2017 endet für die Studenten am 29. August. Bis dahin müssen alle Arbeiten eingereicht sein. Dann bewerten bis zum 5. September die Mentoren die Arbeiten, worauf am 6. September die Ergebnisse veröffentlicht werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung