Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Univention stellt Konzept zur Digitalisierung der Bildung vor

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von fishfreund am Sa, 12. August 2017 um 09:49 #

... der google-account jedes android-nutzers, der den playstore aufschliesst. das ist der einzig erfolg versprechende richtige weg.

0
Von D.R. am Mo, 14. August 2017 um 08:39 #

Ja klar Google als ID Manager die Schulen!!! Da können wir unsere Kids ja gleich an die großen Datenkraken verscherbeln!

Den Schulen / Kultusministerien sollten sich erst mal grundlegend darum kümmern, den normalen Lernstoff zu vermitteln, sprich ausreichend Lehrer an den Start zu bringen für die Grundlagen.

Die Lehrkräfte, die dann noch in der Lage sind zusätzlich den ganzen IT Kram zu managen, sind in der Anzahl mit großer Wahrscheinlichkeit sehr begrenzt.

Ein zentrale, von großen kommerziell geprägten Unternehmen unabhängige Lösung, ist so unwahrscheinlich, weil weder personelle Ressourcen, noch das Verständnis der Verantwortlichen vorhanden sind und die notwendigen Finanzen nicht bereit gestellt werden.

Für eine dezentrale Lösung, mit einheitlichen Vorgaben für die IT, wird an den benötigten Fachkräften scheitern.

Den Rest regelt dann wie immer die Politik (natürlich immer zum Wohle des Volkes)...

0
Von Atalanttore am Mi, 16. August 2017 um 15:33 #

... und wird international immer weiter abgehängt.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung