Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. August 2017, 10:33

Software::Spiele

GOG und Steam: Zahl der Spiele steigt weiter

Wie der aktuellen Auswertung der auf Spiele spezialisierten Seite »GamingOnLinux« entnommen werden kann, bietet die Steam-Plattform knapp fünfeinhalb Jahre nach dem Start über 3500 Linux-Titel. Die Plattform GOG.com konnte die Zahl der Linux-Spiele auf mittlerweile 700 erhöhen.

Freigegebene oder angekündigte Linux-Titel 2017: »Hitman«, ...

steampowered.com

Freigegebene oder angekündigte Linux-Titel 2017: »Hitman«, ...

Auch wenn die Marktanteile von Linux im Spiele-Sektor immer noch überschaubar sind und die regelmäßigen Auswertungen der Spieleplattform »Steam« dem freien Betriebssystem stets kaum messbare Werte attestieren, erscheinen immer mehr Titel für Linux. Einer der Gründe ist das Engagement von Valve – dem Betreiber von Steam – der bereits in der Vergangenheit eine Abkehr von Windows verkündete und mit einem eigenen Linux-basierten Betriebssystem den Markt aufzurollen versucht. Valve zeigte, dass Linux nicht nur das Potenzial hat, eine ernst zu nehmende Spieleplattform zu werden, sondern dass die Voraussetzungen bereits erfüllt waren und das freie Betriebssystem nicht nur als Server, sondern auch als Spielesystem punkten kann.

Mittlerweile ist der Katalog der Steam-Spiele beachtlich. So liegt die Zahl der Titel, die Steam für das freie Betriebssystem anbietet, bei über 3500 Spielen. Das hat eine Auswertung der auf Linux-Spiele spezialisierten Seite »GamingOnLinux« ergeben. Laut Aussage der Seite ist das Wachstum ungeachtet der Marktanteile immer noch ausgesprochen hoch. Befürchtungen der Autoren der Untersuchung, dass sich die Zahl der Linux-Titel verringern könnte, bewahrheiteten sich nicht.

Fotostrecke: 16 Bilder

Albion Online
»Warhammer 40,000: Dawn of War III«
Spielszene aus »Kingdoms and Castles«
XCOM 2: War of the Chosen
»Surviving Mars«
Doch auch die Vertriebsplattform GOG.com kann mittlerweile mit einem beachtenswerten Fundus an Linux-Titeln aufwarten. Wie »GamingOnLinux« ausgerechnet hat, liegt die Zahl der Linux-Spiele bei mittlerweile über 700. Dass die Anzahl der Titel kleiner als bei Steam ist, liegt auf der Hand – GOG, das ehemals unter dem Namen »Good Old Games« startete, bietet hauptsächlich bekanntere, ältere PC-Spiele und hat sich der Philosophie verschrieben, alle angebotenen Titel DRM-frei zu halten.

So steigt die Zahl der Titel unaufhörlich, was aber weiterhin fehlt, ist die Unterstützung von großen Studios. Die meisten Blockbuster-Titel sind genauso wenig für Linux verfügbar wie die Präsenz großer Spieleanbieter. Das Angebot von Steam und GOG beschränkt sich eher auf kleinere Entwickler. Doch vor allem die Portierer von Feral Interactive treiben die Freigaben von bekannten Titel für Linux voran. Mit »Xcom 2« und »Total War: Warhammer« hat das Unternehmen zwei der insgesamt vier Linux-Titel innerhalb der diesjährigen Top25 veröffentlicht. Die anderen zwei Titel waren »Sid Meier's Civilization VI« und »Day of the Tentacle Remastered«.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung