Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. August 2017, 08:30

Software::Distributionen

Google evaluiert Btrfs für Android

Wie einer Anfrage der Android-Entwickler entnommen werden kann, untersucht der Konzern aus Mountain View die Möglichkeit, das Dateisystem Btrfs unter dem mobilen Betriebssystem Android einzusetzen. Laut Google laufen dazu entsprechende Tests.

Snapper hilft bei der Handhabung von Btrfs-Partitionen

Mirko Lindner

Snapper hilft bei der Handhabung von Btrfs-Partitionen

Btrfs ist ein modernes Dateisystem und bietet gegenüber traditionelleren Dateisystemen zusätzliche Möglichkeiten wie Unterstützung von Untervolumes, Schnappschüsse, Kompression und RAID. Das System ist seit einiger Zeit als produktiv einsetzbar deklariert und wird bereits seit geraumer Zeit als der kommende Standard unter Linux gehandelt. Einen Dämpfer erhielt diese Feststellung allerdings Anfang dieses Monats, als Red Hat ankündigte, Btrfs nicht weiter zu unterstützen. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass Btrfs im Zusammenspiel mit Docker Probleme bereiten kann und nicht mit dem bei Red Hat eingesetzten SELinux zusammenarbeitet.

Einen neuen Unterstützer könnte Btrfs allerdings in Form von Google erhalten. Wie ein Entwickler des Unternehmens auf der Liste des Projekts bekannt gab, validiert der Konzern aus Mountain View die Möglichkeit, Btrfs unter dem mobilen Betriebssystem Android einzusetzen. Die fehlende native Unterstützung von Verschlüsselung innerhalb von Btrfs würde das System allerdings im Moment für das Unternehmen uninteressant machen. Androids momentan eingesetztes Betriebssystem ist Ext4, das unter anderem eine native Verschlüsselung dank Schnittstellen zum Kernel anbietet.

Die Anfrage von Google führte unter anderem dazu, dass sich auch die Entwickler zu Wort meldeten und die mittlerweile vorhandenen oder geplanten Verschlüsselungsfunktionen ansprachen. So existiere in Moment zwar keine stabile Schnittstelle, entsprechende Ideen oder gar Patches sind aber bereits existent. Laut Aussage des Teams müssen aber vor allem die Patches noch einem Review unterzogen werden, da sie noch nicht komplett oder ungetestet sind.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Geschwindigkeit (haha, Di, 22. August 2017)
neue Lizenz für ZFS (jb_, Mo, 21. August 2017)
Re[3]: Geschwindigkeit (blubb, Mo, 21. August 2017)
Re[2]: Geschwindigkeit (Robmaster1, Mo, 21. August 2017)
Re: Geschwindigkeit (blubb, Mo, 21. August 2017)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung