Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Reddit schließt Teile der offenen Entwicklung

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Plebbit am Di, 5. September 2017 um 11:45 #

...wirklich ändern tut sich dadurch eigentlich nichts.
Man weiß nach wie vor nicht, was tatsächlich auf deren Servern läuft.

0
Von Jan-Nik am Di, 5. September 2017 um 16:22 #

Gibt es eigentlich Alternativen zu reddit?

  • 0
    Von Weisnich am Di, 5. September 2017 um 19:43 #

    Was macht man denn bei reddit?

    Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung. Hab das zwar mal irgendwo gehört, aber bisher noch nicht vermisst.

    • 0
      Von Jan-Nik am Di, 5. September 2017 um 22:50 #

      Es ist ähnlich zu Hacker News, also eine Art Link-Aggreator, bei dem man aber auch ähnlich zu StackOverflow oder einem Forum normale Posts schreiben kann. Für verschiedene Theme gibt es Unterforen, genannt subreddits. Ist echt ganz praktisch, man kann z. B. auf https://www.reddit.com/r/linux/ vorbeischauen um Linux-Nachrichten zu lesen und Diskussionen von Benutzern dazu.

      Eine FOSS-Alternative hab ich auch schon gefunden: https://raddit.me/
      Die Seite konzentriert sich momentan leider aber auf politische (extrem linke) Themen :(
      Selbst-hosten kann man das natürlich auch, ist dann quasi ein Forum mit Voting-Funktion für einzelne Posts ;)

    0
    Von jogi89 am Mi, 6. September 2017 um 01:16 #

    So Zeug wie Voten oder Voat, wo es den Quelltext ebenfalls auf Github gibt. Das die Community großartig besser ist, kann man sicher bezweifeln.

    0
    Von Brent am Mi, 6. September 2017 um 07:13 #

    /b/ - Nachrichtenportal

0
Von Atalanttore am Di, 5. September 2017 um 22:15 #

Wozu braucht man eigentlich reddit?

0
Von R.R.I.P. am Mi, 6. September 2017 um 08:27 #

Reddit Rest In Peace

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung