Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: WinBtrfs 1.0 vorgestellt

13 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von djangojoe am Do, 7. September 2017 um 10:21 #

Hat schon jemand Erfahrungen damit sammeln koennen ? Habe gerade keine Testkiste uebrig

1
Von peter44 am Do, 7. September 2017 um 12:53 #

Man sollte nicht alles mit Gewalt ins Deutsche übersetzen.

1
Von Antiquities am Fr, 8. September 2017 um 07:52 #

auch die -voraussehbare- Entwicklung zeigt deutlich, das RH's Entschluss, btrf nicht mehr zu unterstützen, grundfalsch war.

  • 1
    Von ___# am Fr, 8. September 2017 um 15:09 #

    Ich denke es war eine politische Entscheidung. Leider mit der Behauptung, dass btrfs vom Konzept her fehlerhaft sei.

    Kann mir nicht vorstellen, dass Unternehmen wie Suse und Synology (die bei ihren NAS auf btrfs setzen) nicht fähig sind, einen angeblich offengelegten konzeptionellen Fehler nicht zu verstehen. Der Schaden für die Unternehmen wäre viel zu groß.

    Passend dazu:
    https://www.suse.com/communities/blog/butter-bei-die-fische/

    RedHat ist jetzt gezwungen XFS zum Erfolg zu bringen. Für uns Anwender vielleicht gar nicht so schlecht. Am Ende werden sicher beide Seiten von einander lernen. Ich hoffe nur, dass nicht wie bei anderen Entwicklungen mit Konkurrenz kein Zwang entstehen wird die eine Lösung zu verwenden.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung