Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 20. September 2017, 09:27

Software::Browser

Multimedia-Framework Pipewire vorgestellt

Pipewire ist ein Multimedia-Framework, das langfristig PulseAudio ablösen soll. Es beherrscht neben Audio auch Video und ist für Wayland gerüstet.

Gnome-Entwickler Christian Schaller stellt in seinem Blog das neue Multimedia-Framework Pipewire vor, das nach mehreren Jahren Entwicklung mit Fedora 27 erstmals veröffentlicht wird. Entwickler Wim Taymans, der wie Schaller auch für Red Hat arbeitet, hatte bereits bei der Entwicklung von GStreamer federführend mitgearbeitet und beschäftigte sich mit einem Sicherheitsmodell, um Containern wie etwa Flatpak die Soundausgabe per PulseAudio zu ermöglichen. Dann begann er mit der Entwicklung von PulseVideo, um Gleiches auch für Video zu gewährleisten.

Im Verlauf der Entwicklung, während der der Name zeitweise zu Pinos wechselte, entschloss er sich, Audio mit aufzunehmen um Probleme mit der Synchronisation der beiden Quellen zu verhindern, an die er sich noch aus der GStreamer-Entwicklung erinnerte. Mit dem in Pipewire umbenannten Programm deckt Taymanns auch professionelle Szenarien unter Einbeziehung des Soundservers Jack ab, die über die Funktionalität von PulseAudio hinausgehen.

Nicht nur im Hinblick auf Flatpak und Container im Allgemeinen wurde Pipewire entwickelt sondern auch mit Fokus auf Wayland. Hier galt es, die unsichere Handhabung von Screen-Captures bei X11 durch eine sichere Methode zu ersetzen. Wayland-Entwickler Jonas Ådahl schrieb eine API, die Pipewire zur Ausgabe nutzen kann, um Screenshots, Screencasts und Remote-Protokolle zu unterstützen.

Mit Fedora 27 soll Ende Oktober Pipewire erstmals veröffentlicht werden. Allerdings beschränkt sich das zunächst auf die Unterstützung von Video, die Audio-Funktionen brauchen noch etwas Zeit, um Probleme, wie sie bei der Einführung von PulseAudio auftraten, diesmal zu verhindern. Technische Einzelheiten zum Projekt finden sich im Pipewire-Wiki

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Mal eine Frage, (klaus818, Mi, 20. September 2017)
Re: Toll! (klaus818, Mi, 20. September 2017)
War zu erwarten (schmidicom, Mi, 20. September 2017)
Re[2]: Toll! (oldmcdonald, Mi, 20. September 2017)
Re: Toll! (devil, Mi, 20. September 2017)
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung