Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Linux-Supercomputer auf der ISS gebootet

11 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Supercomputer-BRD am So, 24. September 2017 um 10:25 #

Hallo,

der Linux Supercomputer hätte wahrscheinlich auch noch folgendes Analyseergebnis für die CDU Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland.

Der Iran hat eine ballistische Rakete mit 2000 km Reichweite diese Woche getestet.

Der Supercomputer hat berechnet das diese nun schon einige Ziele in Kroatien erreichen kann. Die Entfernung von Kroatien nach München beträgt etwas mehr als 360 km (Luftlinie).

Bei Mach 3 fliegt die Rakete mit etwa 60 Kilometer pro Minute. Damit hat die Flugbereitschaft der Bundeswehr weniger als 7 Minuten.

Der Supercomputer hat auch einige Videos der Bundeswehr zu diesem Thema gefunden und analysiert (Siehe unten).

Ergebnis: Wenn die Alarmbereitschaft der Luftwaffe der Bundeswehr wie im Video 15 Minuten für Abwehrmaßnahmen benötigt, die Rakete aber nach 7 Minuten Ihr Ziel erreicht, ist die Bundeswehr mehr als 7 Minuten zu langsam.

Im Norden Deutschlands verfügt die Bundesmarine über 3 Fregatten der Sachsen-Klasse zur Flugraumverteidigung.

Des Weiteren haben Dänemark mit der Iver-Huitfeldt-Klasse und die Niederlande mit der De-Zeven-Provinciën-Klasse ähnliche Fregatten (Siehe Wikipedia).

Der Supercomputer nimmt an, dass Bayern oder Baden-Württemberg im Hafen von Mannheim und im Hafen von Regensburg über keine Fregatten dieser Art verfügt und daher ein wesentliches Gefährdungspotential für Süddeutschland existiert.

Die Bundesmarine hat wie die Luftwaffe auch ein Video auf Youtube und zeigt wie man es besser machen kann.

"Die Alarmrotte beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 der Bundeswehr"

https://www.youtube.com/watch?v=8M2Pw3VGKDw

"Flugkörperschießen im Polarmeer: Marine übt vor Norwegen - Bundeswehr"

https://www.youtube.com/watch?v=U4ZmWhUMr6o


:up:

  • 1
    Von Supercomputer-Bundeswehr am So, 24. September 2017 um 13:21 #

    Das scheint dann aber evtl. ein Problem für die BRD zu sein?

    Hat die Bundeswehr den Flugraum über Kroatien und der Adria überhaupt auf Ihrem Radar, hinter den Alpen?

    Dann scheint im europäischen Flugraum auch noch einiges los zu sein.

    https://www.radarbox24.com


    Und warum haben die neuen Fregatten der Baden-Württemberg Klasse F125 kein Thales SMART-L und Thales APAR Radar wie die Fregatten der Sachsen-Klasse F124?

    Das Vertical Launcher System (VLS) für die Raytheon Standard Missiles oder MBDA Aster 30 Flugabwehrraketen haben die vier neuen Fregatten der Baden-Württemberg Klasse auch nicht (Siehe Webseite der Deutschen Marine).

    Was wenn die Fregatten der Sachsen Klasse wie heute am Beispiel der Fregatte Sachsen nicht an der Küste Deutschlands unterwegs sind, sondern außer Reichweite?

    https://www.marinetraffic.com/


    In Zeiten des Umweltschutzes hätte man für die Fregatten der Baden-Württemberg Klasse auch drei Gasturbinen statt den Dieseln verwenden können. Die GE LM 2500 Gasturbine leistet je Turbine mehr als 25 Megawatt Leistung.

    Da scheint sich die Bundeswehr und die Bundesregierung ja wieder ein Beschaffungsdesaster für 3 Milliarden Euro geleistet zu haben.

    • 1
      Von Bundeswehr-Budget am Di, 26. September 2017 um 16:51 #

      Schon enttäuschen was die Bundeswehr mit 40 Milliarden Euro Budget pro Jahr veranstaltet.

      Nach Personalkosten (50.000,- Euro mal 200.000 = 10 Milliarden Euro) bleiben etwa 30 Milliarden Euro für technische Ausrüstung und Infrastruktur.

      Auch gut für das Tracking von Schiffen im Internet ist übrigens:

      https://www.vesselfinder.com


      Für Flugzeuge gibt es als Alternative auch noch:

      www.flightradar24.com

      Das könnte man doch in die KDE Marble Geo Software live integrieren?

      https://marble.kde.org

    0
    Von Anonymous am So, 24. September 2017 um 22:11 #

    Mein Gott, wir werden alle störben!

    Ist ja seit Urzeiten bekannt, dass Deutschland der Erzfeind des Iran ist.

    Mein Güte - was immer du schluckst oder rauchst, nimm weniger!

    0
    Von Patriot-BRD am Do, 28. September 2017 um 13:16 #

    Also ergänzend sollte man noch erwähnen, dass die Bundeswehr auch Patriot Flugabwehrraketen in Norddeutschland u.a. in Mecklenburg-Vorpommern betreibt. (Siehe Wikipedia zu MIM-104 Patriot und Webseite der Bundeswehr zum "Flugabwehrraketengeschwader 1").

    Dazu gibt es natürlich auch ein Youtube Video der Bundeswehr. Die mobilen Systeme müssen auf einem LKW bei jedem Wetter vor der Nutzung ausgerichtet, verkabelt und manuell in Betrieb genommen werden.

    Davon gibt es in Bayern oder Baden-Württemberg im Voralpenraum aber keine.

    "Flugabwehr mit dem Flugabwehrraketensystem Patriot – Bundeswehr"

    https://www.youtube.com/watch?v=FABPA4wVB7I

    1
    Von SupercomputerVerteidigung-BRD am Fr, 29. September 2017 um 11:45 #

    Wahrscheinlich hat doch der sehr gut bezahlte Führungsstab der Streitkräfte der Bundeswehr (Kommando Luftwaffe/Heer/Marine) dieses Risiko schon längst bewertet und kommuniziert.

    Wer kann zur Entscheidungsfindung helfen?

    Wieviel zusätzlicher Treibstoff benötigt eine ballistische Rakete mit 2000 km Reichweite um eine Reichweite von 3000 km zu haben?

    Um wieviel wird die Rakete dadurch länger?

    Wer kann die Flugbahn mit einem Open Source Mathematik Programm berechnen und Simulieren?

    • 1
      Von BallisticFlightEquations am Fr, 29. September 2017 um 13:06 #

      Hallo,

      ich habe eine Webseite der NASA zu Ballistic Flight Equations mit einigen Simulationsprogrammen gefunden. Vielleicht hilft das weiter.

      NASA Ballistic Flight Equations:

      https://www.grc.nasa.gov/www/k-12/airplane/ballflght.html

      0
      Von Kontaktadressen am Sa, 30. September 2017 um 10:56 #

      Hallo,

      eure Ergebnisse könntet Ihr z.B. an folgende Adressen senden.

      ------------------------------------------------------------

      Luftwaffentruppenkommando
      Leiter der Informationsarbeit
      Luftwaffenkaserne WAHN
      Flughafenstraße 1

      51147 Köln

      Email: LwTrKdoLdI@bundeswehr.org

      ------------------------------------------------------------

      CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag
      Maximilianeum
      Max-Planck-Straße 1

      81675 München

      E-Mail: csu@csu-landtag.de

      ------------------------------------------------------------

      BayernSPD-Landtagsfraktion
      Bayerischer Landtag
      Maximilianeum

      81627 München

      info@bayernspd-landtag.de

      ------------------------------------------------------------

      0
      Von UnternehmenFlugraum am Do, 5. Oktober 2017 um 13:16 #

      Hallo,

      wer sich für ein Praktikum, Diplomarbeit, Arbeitsangebot in diesem Bereich interessiert, für den könnten folgende Unternehmen/Organisationen interessant sein.


      DLR: Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme
      http://www.dlr.de/hr/


      MBDA Deutschland GmbH:
      https://www.mbda-careers.de


      Diehl Defence:
      http://www.diehl.com/de/diehl-defence.html


      Airbus Group
      http://www.airbus.com


      Thales Group Deutschland
      https://www.thalesgroup.com

      0
      Von UnternehmenFlugraum am Do, 5. Oktober 2017 um 13:18 #

      Hallo,

      wer sich für ein Praktikum, Diplomarbeit, Arbeitsangebot in diesem Bereich interessiert, für den könnten folgende Unternehmen/Organisationen interessant sein.


      DLR: Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme
      http://www.dlr.de/hr/


      MBDA Deutschland GmbH:
      https://www.mbda-careers.de


      Diehl Defence:
      http://www.diehl.com/de/diehl-defence.html


      Airbus Group
      http://www.airbus.com


      Thales Group Deutschland
      https://www.thalesgroup.com

      0
      Von UnternehmenFlugraum am Do, 5. Oktober 2017 um 13:18 #

      Hallo,

      wer sich für ein Praktikum, Diplomarbeit, Arbeitsangebot in diesem Bereich interessiert, für den könnten folgende Unternehmen/Organisationen interessant sein.


      DLR: Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme
      www.dlr.de/hr/


      MBDA Deutschland GmbH:
      www.mbda-careers.de


      Diehl Defence:
      www.diehl.com/de/diehl-defence.html


      Airbus Group
      http://www.airbus.com


      Thales Group Deutschland
      www.thalesgroup.com

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung