Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Linux-Supercomputer auf der ISS gebootet

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
2
Von ESASupercomputerAnalyse am So, 24. September 2017 um 10:47 #

Es gibt Straßen auf Teneriffa zum Teide Plateau. Teneriffa gehört zur EU und ist ein beliebtes Urlaubsziel.

Und der Weltraumbahnhof Französisch-Guayana ist in Lateinamerika, da ist dann der Atlantik noch komplett dazwischen.

Des Weiteren gibt es auf La Palma und Teneriffa schon die größten Weltraumteleskope Europas (Gran Telescopio Canarias), die durch das Astrophysikalischen Instituts der Kanaren betrieben werden.

  • 0
    Von Atalanttore am So, 24. September 2017 um 20:45 #

    Straßen sind nicht gleich Straßen. Deshalb werden Schwertransporte auch genau geplant.

    Lateinamerika bezeichnet die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder in Mittel- und Südamerika. Französisch-Guayana gehört nicht zu Lateinamerika.

    Die größten Weltraumteleskope Europas würden bestimmt erfreut sein, wenn der Abgasstrahl von Raketen regelmäßig die Sicht beeinflusst.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung