Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 20. Dezember 2000, 00:38

Software::Distributionen::Solaris

GNOME wird zum Standard-Desktop auf Solaris

Sun hat eine Kooperation mit Eazel angekündigt, die GNOME 2.0 und Nautilus auf Solaris bringen wird.

Eazel ist innerhalb es GNOME-Projekts in erster Linie mit dem Dateimanager und Browser Nautilus befaßt. Eazel und Sun wollen zusammenarbeiten, um Nautilus und GNOME zu verbessern: leichtere Bedienung, auch für Behinderte, bessere Dokumentation und Internationalisierung sind die Ziele. Bei Eazel kann ein neuer Schnappschuß von Nautilus herutergeladen werden.

Eazel erhofft sich von dem Abkommen auch eine schnellere Verbreitung des Network User Environment (NUE), das die Firma offenbar gerade entwickelt. Dieses konsequent aufs Internet ausgerichtete Desktop mit GNOME als Basis soll eine Revolution im Desktop-Bereich darstellen.

Eazel wird StarOffice als Standard-Viewer für Dateien im StarOffice- und Microsoft Office-Format verwenden. Sun stellt dafür wichtige Komponenten zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung