Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Microsoft wird Premium-Sponsor der Open Source Initiative

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Panther am Mi, 27. September 2017 um 15:59 #

Das Geschäftsmodell von MS basiert auf proprietärem Quellcode. Solange das so ist, kann man solchen Schritten nicht glauben.

Ansonsten gehört Microsoft endlich aufgespalten in die verschiedenen Geschäftsbereiche, um wieder mehr Marktwirtschaft herzustellen.

  • 0
    Von rm -rf / am Mi, 27. September 2017 um 17:55 #

    Doch, MS liebt Open Source. Unter "permissiven" Lizenzen, sodass man bei Bedarf die freiwilligen Beiträge zu den coolen Prejekten auf Github kostenfrei in proprietäre Produkte einfließen lassen kann.

    1
    Von Verfluchtnochmal am Mo, 2. Oktober 2017 um 14:34 #

    > Geschäftsmodell von MS basiert auf proprietärem Quellcode

    Ist das so?
    Wann bist du unter deinem Stein hevorgekrochen?

    https://github.com/Microsoft

    • 0
      Von Panther am Mi, 4. Oktober 2017 um 19:45 #

      Und was hat https://github.com/Microsoft mit dem Geschäftsmodell zu tun? Sprich, wie verdient Microsoft mit dem Code, der dort öffentlich ist, Geld?

      Das dort wird eher unter Propaganda/Werbung/Imagekampagne/Entwicklermindsharegrabbing verbucht, sprich Ausgaben/Investition. Bzw. dient auch dazu, anderen, freien MS-unabhängigen Projekten das Wasser/Interesse abzugraben.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung