Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Canonical verzichtet auf 32-Bit für Ubuntu 17.10

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von bernd_b am Sa, 30. September 2017 um 11:34 #

... sehe ich keinen Aufreger. Es gibt ja noch die anderen, kleineren Installationsimages, die ich für meine 32-bit Oldtimer sowieso vorgezogen habe, weil damit alles schneller geht. Auf einem Pentium III starte ich zumindest ohne Not keine LIVE-CD mit Desktop ...

Wenn die 32-bit Repos mal schließen, dann müssen die alten PC-Kisten wohl doch noch zu meinen Lebzeiten auf den Schadstoffhof.

Bei archlinux hält die Community wohl 32bit zunächst am Leben, also noch hat mit mit Ubuntu, Debian und archlinux mindestens diese drei großen Distris für seine alten Kisten zur Verfügung.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung