Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 13. Oktober 2017, 09:20

Gemeinschaft::Veranstaltungen

OSBAR 2017: Bewerbungsphase endet in zwei Wochen

Noch bis zum Ende dieses Monats können Interessenten ihre Kandidaten für den diesjährigen Open Source Business Award vorschlagen. Mit dem Award prämiert die prämiert die Open Source Business Alliance innovative Ideen oder Lösungen, die auf Open Source aufbauen.

osb-alliance.de

Der Innovationspreis OSBAR der Open Source Business Alliance (OSB Alliance) wird bereits seit drei Jahren verliehen und richtet sich an Projekte, Unternehmen oder Organisationen, die Open-Source-Software auf innovative Weise in ihren Prozessen einsetzen. Ziel ist es laut Aussage der Organisatoren, offener Software eine öffentliche Plattform zu geben, um mit der erhöhten Aufmerksamkeit mehr Nutzer, Entwickler, Unterstützer oder Geschäftspartner zu gewinnen. Der Wettbewerb ist offen für Unternehmen, Anwender bzw. Anwendergruppen, Behörden sowie für Privatpersonen.

Über die Auszeichnung entscheidet schlussendlich eine Jury, die sich aus Mitgliedern der IT- und Open-Source-Szene aus Medien, IT-Beratung und Softwareentwicklung zusammensetzt. »Hinter einer Bewerbung oder Nominierung müssen nicht zwingend fertige Produkte stehen – auch Ideen und Konzepte können eingereicht werden«, beschreiben die Organisatoren den Anmeldeprozess. Die Lösung muss aber zwingend Open Source sein sowie mindestens eine Innovation für Unternehmen oder öffentliche Institutionen enthalten.

Noch bis zum Ende dieses Monats können Interessenten ihre Vorschläge unterbreiten. Die Anmeldefrist endet am 31. Oktober. Die Sieger werden im Rahmen der OPEN!-Konferenz am 6. Dezember 2017 in Stuttgart prämiert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung