Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Google will UEFI und Management Engine loswerden

18 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
4
Von $heldon am Mo, 30. Oktober 2017 um 14:10 #

Ich begrüße diese Entwicklung. Mir ist UEFI und die Management Engine schon lange ein Dorn im Auge, gerade als begeisterter Open Source Fan. Komponenten, die so tief ins System greifen, ohne Überprüfen zu können was sie wirklich machen, sind mir nicht ganz geheuer. Aber nein, es ist alles nur zu unserem Besten.

  • 1
    Von User am Mo, 30. Oktober 2017 um 17:38 #

    Was willst du denn - die Intel Management Engine (IMT) läuft doch schon unter einem Open-Source-Betriebssystem („Minix“) ...

    1
    Von Anonymous am Mo, 30. Oktober 2017 um 19:16 #

    .... von der prinzipiellen Machbarkeit bis zu BIOS-images, die man per Software-Update auf die gängigen Notebooks bzw. Mainboards aufspielen kann, ist es aber noch ein weiter Weg!

    Möglicherweise kommen die nie an diesem Ziel an.

    me_cleaner scheint ne ziemlich wacklige Sache zu sein, und nicht jeder ist bereit und in der Lage, sein Notebook zu zerlegen und den BIOS-Chip mit einem externen Programmer neu zu flashen.

    • 1
      Von kamome umidori am Mo, 30. Oktober 2017 um 23:34 #

      Dann sollte sich „jeder“ eben einen ordentlichen Rechner zulegen, oder so.

      • 1
        Von Allen Dulles am Di, 31. Oktober 2017 um 13:59 #

        Ich denke mal "jeder" ist überhaupt nicht an dem Thema interessiert, es sind nur ein (kleiner?) Teil der Nerds welche sich für dieses Thema erheitern - und dass man nur bei sehr wenigen Rechnern (verglichen zu den Mengen, welche in Umlauf sind) das BIOS gegen core-/libreboot auswechseln kann, tut ein übriges zur Nichtverbreitung von AMT/IME freien BIOSen...

        • 1
          Von blablabla233 am Di, 31. Oktober 2017 um 18:16 #

          Was UNS ja wohl egal sein kann solange WIR die Wahl haben (bei Server, Workstation und Laptops)

          1
          Von kamome umidori am Mi, 1. November 2017 um 22:16 #

          Du hast doch sogar die Anführungszeichen wiederholt – waren die nicht klar zu verstehen?
          Leider ist es natürlich doch für _alle_ wichtig, wenn sich auch nur wenige (ausreichend) dafür interessieren.

    3
    Von Thomas Hooge am Di, 31. Oktober 2017 um 12:38 #

    Volle Zustimmung.

    Außerdem hätte ich gerne Mainboards, die das Flashen nur über einen Jumper erlauben.

    1
    Von schmidicom am Di, 31. Oktober 2017 um 12:58 #

    Es steht und fällt eben mit der Implementation.
    Das UEFI von Tianocore, welches auch als Payload für Coreboot verwendet werden kann, ist ein UEFI wie es sein sollte.

    1
    Von Temporary am Di, 31. Oktober 2017 um 15:23 #

    Ich stimme dir zu, das ist eine sehr gut Entwicklung, wenn ein "Big Player" (auch wenn er eine Datenkrake ist) hier etwas Bewegung rein bringt.

    Hier im Forum wurde mal folgendes gepostet und ich finde das passt richtig gut: Richtig auf Überwachung eindreschen :D

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung