Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Audacity 2.2.0 mit neuen Themes, Menüs und Logo

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von asdfghjkl am Mo, 6. November 2017 um 11:44 #

...konservativ im besten Sinne. Sieht man auch wieder an den Aktuellen "Neuerungen".

  • 0
    Von perkele am Mo, 6. November 2017 um 12:47 #

    auf welche radikalen neuerungen wartest du?

    • 0
      Von asdfghjkl am Mo, 6. November 2017 um 18:37 #

      auf welche radikalen neuerungen wartest du?
      Auf keine, warum? Ich bin zufrieden mit Audacity. Habe ich doch geschrieben, oder nicht?

      • 0
        Von Headhunter am Mo, 6. November 2017 um 19:31 #

        [...] Ich bin zufrieden mit Audacity. Habe ich doch geschrieben, oder nicht?

        Nicht wirklich. Allein schon die mit Bedacht gewählte Hervorhebung eines bestimmten Begriffs suggeriert subtil einen gewissen Grad an Zynismus. Das sieht nicht nach Akzeptanz aus, auch wenn der Titel des Kommentars anders lautet.

        • 0
          Von Milebrega am Mo, 6. November 2017 um 22:15 #

          "Allein schon die mit Bedacht gewählte Hervorhebung eines bestimmten Begriffs suggeriert subtil einen gewissen Grad an Zynismus" - alles ja offensichtlich eine Fehlinterpretation deinerseits, würde ich da mit Bedacht subtil suggerieren :)

0
Von #! am Mo, 6. November 2017 um 22:56 #

Für mich ein wichtiges Update, da Audacity auf Arch jetzt keine GTK2-Abhängigkeitmehr hat.

Die neuen Themes sind grauenhaft und keine Verbesserung gegenüber der bisherigen Oberfläche. Teilweise sind die Icons abgeschnitten und nicht pixel-perfekt und infolgedessen verschwommen.
Man sollte mal die Hilfe eines Designers anfragen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung