Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 7. November 2017, 09:16

Software::Desktop

Enlightenment 0.22 veröffentlicht

Über ein Jahr nach der Freigabe der letzten Hauptversion von Enlightenment hat das Team eine neue Version der Desktopumgebung vorgestellt. Enlightenment 0.22 bringt unter anderem eine bessere Unterstützung von Wayland, Verbesserungen der Gadget-Infrastruktur und ein neues Build-System.

englightenment.org

Das seit 1997 von Carsten »Rasterman« Haitzler ursprünglich als Abspaltung des Fenster-Managers FVWM entwickelte Enlightenment ist schon länger kein einfacher Fensterverwalter mehr. Mit der Zeit entwickelte sich das System zu einer vollwertigen Desktop-Umgebung. Enlightenment 0.21 oder E21 ist vor knapp einem Jahr erschienen und brachte beispielsweise eine neue Gadget-Infrastruktur, die den Desktop um zahlreiche weitere neue Funktionen ergänzte.

Mit der nun veröffentlichten Version 0.22 wurde die Gadget-Infrastruktur weiter ausgebaut und von diversen Fehlern befreit. Unter anderem korrigiert die aktuelle Version Ungereimtheiten bei der Größenanpassung und beim Locking der Erweiterungen. Die seit etlichen Versionen in Enlightenment vorhandene Wayland-Unterstützung wurde weiter ausgebaut und von diversen Fehlern bereinigt. Hier haben die Entwickler unter anderem die Vollbilddarstellung überarbeitet und Falschdarstellungen beim Rendering eliminiert.

Zu den weiteren Neuerungen von Enlightenment 0.22 gehören ferner das »sudo/ssh«-Passwortwerkzeug, eine neue Analoguhr und ein Meson-basiertes Build-System. Die Platzierung von Fenstern wurde verbessert. Zahlreiche Fehler wurden korrigiert. Unter anderem wurden in der neuen Version zahlreiche Absturzursachen sowohl bei diversen Anwendungen wie auch in der Umgebung eliminiert.

Eine Liste aller Neuerungen innerhalb der Umgebung und den Anwendungen kann dem Changelog der neuen Version entnommen werden. Enlightenment 0.22 kann ab sofort von der Seite des Projektes im Quellcode heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung