Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Weitere Sicherheitslücken im USB-Treiber des Linux-Kernels aufgedeckt

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
2
Von Verfluchtnochmal am Fr, 10. November 2017 um 22:33 #

Ja klar, weil du Schwachkopf die gleichen Tests unter Windows fahren könntest und selbst wenn es Microsoft macht die dir das Ergebnis auf die Nase binden würden statt das irgendwo unter liefen ferner in eine Excel Liste zu schreiben die abgearbeitet wird wenn sonst nichts zu tun ist, also nie, dir das nächste windows mit noch mehr vendor-lockin aufs Auge zu drücken kommt lange davor

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung