Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: CUPS wechselt zu Apache-Lizenz

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Falk am Fr, 10. November 2017 um 19:02 #

Ich vermute, dass Apple die kompletten Rechte an Cups hält. Wenn jemand zu Cups beiträgt, wird er seine Rechte wahrscheinlich an Cups und damit Apple abtreten müssen, vermute ich. Nur habe ich gerade nicht die Lust / die Zeit, das zu überprüfen.

Sollte das so ein, könnte Apple also sowieso mit Cups machen, was sie wollen. Es sind also alle Beiträge, "Apfel macht das, um selbst ..." eher nicht richtig durchdacht. Die Argumente mit der Patent-Kompatiblität schon eher.

Ansonsten - ja bei Cups hatte ich auch schon mal das Gefühl, dass Apple den Linux-Anwendern Steine in den Weg legt. Weiß aber nicht mehr wobei.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch ;-)

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung