Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 14. November 2017, 09:36

Gesellschaft::Wissenschaft

Liste der Top500-Supercomputer von China dominiert

Die neue Ausgabe der Liste der 500 schnellsten Computer der Welt ist erstmals von China dominiert.

Supercomputer-Racks

top500.org

Supercomputer-Racks

Seit 25 Jahren wird zweimal jährlich die Rangliste der 500 schnellsten Computer der Welt veröffentlicht. In der gerade erschienenen fünfzigsten Ausgabe der Top500-Liste hat China den ersten Rang übernommen, wenn es um die Zahl der gelisteten Computer geht. Das Reich der Mitte kann jetzt 202 Supercomputer für sich verbuchen, die USA als Zweitplatzierter sanken auf 143 gelistete Rechner ab.

China kann damit mehr Rechner als je zuvor in der Liste für sich verbuchen, während die USA auf den niedrigsten Wert in der 25-jährigen Geschichte der Liste abgesunken ist. Vor einem halben Jahr führten die USA noch mit 169 Systemen, gefolgt von China mit 160 Rechnern. Trotzt der niedrigen Zahl von 143 vertretenen Rechnern sichert das den USA immer noch einen komfortablen zweiten Platz vor Japan mit 35, Deutschland mit 21, Frankreich mit 18 und Großbritannien mit 15 Rechnern.

Der weltweit schnellste Supercomputer ist nach Angaben der Top500-Liste weiterhin der seit Juni 2016 führende chinesische Sunway TaihuLight des National Supercomputing Centers in Wuxi. 10.649.600 Kerne und 93 PetaFlops Rmax schickt das System ins Rennen. Auf dem zweiten Platz folgt das chinesische Tianhe-2 System, auch MilkyWay-2 genannt, das im National Super Computer Centers in Guangzhou steht und mit 3.120.000 Kernen und einer Rmax von 33,86 PetaFlops aufwarten kann. Auf den dritten Platz hat sich die Schweiz geschoben, die unter dem Namen Piz Daint eine Cray XC50 mit 361.760 Kernen und 19,59 PetaFlops aufzuweisen hat, die im Swiss National Supercomputing Centre (CSCS) steht.

Erst auf dem fünften Platz folgt mit Titan ein Rechner aus den USA, der mit 560.640 Kernen 17,59 PetaFlops leistet und im Oak Ridge National Laboratory in Tennessee steht. Der erste von 21 deutschen Rechnern rangiert auf Platz 19. Hazel-Hen des Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart hat 185.088 Kerne und leistet damit 5,64 PetaFlops.

Die Rangliste der Hersteller mit der größten Rechenleistung dominiert Cray mit 19,5 Prozent vor HPE mit 15,1 und Lenovo mit 9,1 Prozent. HPE dominiert dagegen bei der Anzahl der in der Liste vertretenen Systeme mit 24,5 Prozent vor Lenovo mit 16,2 und Inspur mit 11,2 Prozent. Liefen vor sechs Monaten 498 der 500 schnellsten Computer der Welt mit Linux, so trifft das jetzt auf alle 500 Supercomputer zu.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Welche Distribution? (Linux123456, Di, 14. November 2017)
Re: Welche Liste? (blablabla233, Di, 14. November 2017)
Re: Welche Liste? (billythekid, Di, 14. November 2017)
Welche Liste? (coNP, Di, 14. November 2017)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung