Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 22. Dezember 2000, 10:03

Software::Desktop::KDE

X-Komponenten in KDE einbetten

Die KDE-Entwickler Matthias Ettrich, Simon Hausmann und Lars Knoll haben eine Erweiterung für das Komponentenmodell KParts entwickelt, welches das einbetten von nicht-KDE Komponenten erlaubt.

Die Erweiterung trägt den Namen XParts. Informationen zu dieser Erweiterungen sind hier zu finden. XParts macht es möglich, zum Beispiel Gtk- und andere Komponenten in KDE zu integrieren.

Auf einer Beispielseite werden einige Screenshots vom Konqueror gezeigt. Auf diesen Screenshots verwendete der Konqueror die Mozilla-Engine Gecko um HTML-Inhalte darzustellen. Dies ist nur eine der denkbaren Möglichkeiten, XParts einzusetzen, ohne dabei auch nur eine Zeile Code in KDE oder im Konqueror ändern zu müssen.

Weitere Informationen sind auf dieser Seite zu finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung