Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Firefox 57 »Quantum«: Die Neuerungen im Detail

30 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Pete469 am Do, 16. November 2017 um 21:43 #

Ich habe immer Firefox benutzt und war mir eigentlich nie wirklich bewusst, dass es Performance-Engpässe gibt. Mit FF 57 merke ich jedoch eine deutliche Verbesserung, v.a. bei vielen geöffneten Tabs. Exzellentes Update.

Nur leider gibt es noch kein Update für folgende Erweiterungen:
* NoScript
* Random Agent Spoofer
* Web Marker.

Kennt jemand FF57-kompatible Alternativen für diese Erweiterungen?

1
Von lle am Do, 16. November 2017 um 22:48 #

Okay, Rust ... wirklich jetzt? Eine eigene Programmiersprache die alles parallel macht. Na dann... 1 make faster, 2 make parallel :-D

Dann auch noch WebAssembly! Super das Apple und Microsoft die auch implementiert haben. Bytecode für die Browser. Hatten wir schon, nannte sich Java und wäre jetzt auch frei und steht bereits für alle Plattformen zur Verfügung. Aber nein... das ist nicht sicher und musste platt gemacht werden. Aber WebAssembly, klar das ist toll und viel sicherer. Dann auch gleich die lästigen Plugins raus. Aber dafür gibt es ja jetzt Mozillas DotNet Framework-Rache mit dem Namen Web Extension. Und somit haben wir das kleine Browser Windows... ich meinte Firefox Windows... nein Firefox Browser war da doch, oder?

Super klasse... und täglich ... wird das dem offenen und freien Browser... ein besser Browser für uns Alle ;-)

0
Von Mint am Fr, 17. November 2017 um 12:30 #

Wenn man viele Erweiterungen im Einsatz muss man wirklich vorsichtig sein. Unter den bereits genannten Erweiterungen ist bei mir noch speziell FireFTP. Hier wird es auch kein Update mehr geben, da die Entwicklung eingestellt wurde.

0
Von tom21 am Fr, 17. November 2017 um 20:33 #

Boycottiere ich Mozilla. Diese Affenärsche werden ohne mich das Web zensiere. Ich entscheide was fake news ist und was nicht, und nicht irgendein politisch korrekter Programmierverein.

0
Von Markus B. am Sa, 18. November 2017 um 00:20 #

Spyware auf 100% der Firefox-Installationen in Deutschland

https://www.heise.de/forum/p-31382561

Also, viel Spaß euch allen mit dem Mielkezilla. Er liebt euch doch alle!

0
Von renegat am Sa, 18. November 2017 um 18:17 #

Gibt es denn inzwischen irgend eine Möglichkeit, unter Linux bei FF ohne irgend ein halbgares AddOn wie 'NoSquint' einen default Zoomlevel für alle Webseiten einzustellen? (nein, nicht den Schriftgrad!)

Ich habe irgendwie keine Lust, jeder Website mindestens einmal hinterher zu zoomen, weil die Mozilla Entwickler irgendwie meinen, die User würden immer noch auf 1024x768 Auflösung surfen.

browser.zoom.siteSpecific: false überlebt keinen Neustart von FF, danach wieder nur 100%
layout.css.devPixelsPerPx: 1.5 skaliert Alles inkl. der UI und Suchleiste (immerhin!)

Es kann doch nicht sein, dass die das nach so vielen Jahren immer noch nicht auf die Reihe bekommen haben?

  • 0
    Von Verfluchtnochmal am So, 19. November 2017 um 17:42 #

    Keine Ahnung was du für ein Problem hast, wenn ich mit STRG+- die Schriftgröße ändere gilt das bis ich manuell was daran ändere für die betreffende Seite und das seit vielen Jahren

    Standard Firefox aus dem Fedora repo, keinerlei add-ons in dem Kontext

    • 0
      Von renegat am So, 3. Dezember 2017 um 02:22 #

      Keine Ahnung was du für ein Problem hast
      Steht doch oben!
      wenn ich mit STRG+- die Schriftgröße ändere gilt das bis ich manuell was daran ändere für die betreffende Seite
      Das hat ja auch keiner bezweifelt.
      Bitte noch mal oben lesen, nachdenken, verstehen (wenn möglich!) und dann erst posten. Danke

      Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 03. Dez 2017 um 02:23.
0
Von renegat am Sa, 18. November 2017 um 18:22 #

Ist es schon jemandem aufgefallen, dass es beim neuen FF keine Möglichkeit gibt, DoNotTrack vollkommen auszuschalten?

Es gibt nur die Wahlmöglichkeiten 'Nur wenn der Schutz vor Aktivitätenverfolgung aktiviert ist' oder 'Immer'. (Radio-Buttons)
Ein 'Niemals' oder 'Deaktivieren' fehlt.

Nur wer auf den 'Schutz vor Aktivitätenverfolgung' verzichtet, kann DnT ausschalten.

"Nun ist gerade diese 'Do-not-Track' Funktion äußerst umstritten und nicht wenige sind der Meinung, dass diese so sinnvoll ist, wie der Versuch, sich bei einer Spam-Email aus dem Newsletter-Verteiler auzutragen."

0
Von BrowserAlternativen am Sa, 18. November 2017 um 19:35 #

Hallo,

wie findet Ihr den KDE Konqueror Internet Browser als weitere Alternative zum Firefox Browser?

https://konqueror.org

0
Von Atalanttore am Sa, 9. Dezember 2017 um 16:57 #

Firefox 57 startet und läuft spürbar schneller als die Vorgänger.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung