Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 22. November 2017, 08:12

Software::Distributionen

SparkyLinux 4.7 aktualisiert System

Mit SparkyLinux 4.7 haben die Entwickler der auf Debian aufbauenden Distribution das System aktualisiert. Neu sind neben Aktualisierungen der Software unter anderem auch Verbesserungen des Systems und Korrekturen.

Sparky 4 mit XFCE

sparkylinux.org

Sparky 4 mit XFCE

SparkyLinux ist eine freie, auf Debian aufsetzende Distribution, die vor allem Heimnutzer fokussiert und durch eine einfache Bedienung, ihren Funktionsumfang und die Schnelligkeit überzeugen will. So bringt beispielsweise bereits die Basisdistribution alle Werkzeuge, Codecs und Plugins mit, die laut den Entwicklern für ein »normales« Arbeiten notwendig sind. Als Desktops stehen neben LXDE auch Enlightenment, JWM, KDE, LXQt, Openbox, MATE, Xfce und in der Basisversion auch Openbox und JWM zur Auswahl. Spezielle Varianten für Spieler oder Multimedia-Anwender erweitern den Funktionsumfang weiter.

Wie die Entwickler nun bekannt gaben, steht mit der Version 4.7 eine aktualisierte Version von SparkyLinux zum Bezug bereit. Die neue Version setzt auf Debian 9 »Stretch« auf und nutzt den Linux-Kernel 4.9.0-4 als Basis. Den Desktop stellen Xfce in der Version 4.12.3, LXDE 0.99.2 und Openbox 3.6.1 bereit. Weiterhin liegen der Distribution Mozilla Firefox in der Version 52.5.0, Thunderbird in 52.4.0 und Pidgin in der Version 2.12.0 bei. Mit von der Partie sind zudem HexChat 2.12.4, VLC 2.2.6, LibreOffice 5.2.7, Transmission 2.92 und DeaDBeeF 0.7.2. Die Installation übernimmt Calamares 3.1.8.

SparkyLinux 4.7 kann in verschiedenen Editionen für eine neue Installation vom Server des Projekts in Form einer ISO-Datei für die x86 und 86_64-Plattformen heruntergeladen werden. Bestehende Systeme lassen sich mühelos mit apt update bzw. apt full-upgrade auf den neuesten Stand bringen. Weitere Informationen sowie eine Dokumentation liefern die Seite des Projektes und ein Wiki. Hilfe erhalten Anwender im projekteigenen Forum.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung