Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Intel: Werkzeug für ME-Sicherheitslücken vorgestellt

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von renegat am So, 3. Dezember 2017 um 02:29 #

Das einzige Werkzeug, für das ich mich interessiere und mit dem Intel seinen Ruf retten könnte, wäre ein Firmwareupdate, welches Intels ME vollständig deaktiviert bzw. auf den absolut notwendigen Funktionsumfang reduziert.
Solch eine eingebaute Hintertür ist einfach nur ein Skandal - mit klaffender Sicherheitslücke für den produktiven Einsatz ungeeignet.
Es wundert mich, dass der Aufschrei unter den Wissenden nicht viel größer ist.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung