Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Display-Server Mir richtet sich neu aus

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Antiquities am Sa, 25. November 2017 um 08:28 #

die Fragmentierung hat schon Ende der 80er das Sterben der Workstations und damit den Aufstieg Windows begünstigt und sollte unbedings eingestellt werden. Wie brauchen keine soundso-viele Display Server und Toolkits.

  • 1
    Von klaus818 am Sa, 25. November 2017 um 11:30 #

    Ja, ich finde auch, in der DDR war alles besser. Da wurde die ganz Energie in die Entwicklung eines Autos gesteckt und heraus kam der Trabi. Das beste Auto der Welt. Den fährst du doch bestimmt, folgere ich mal aus deiner Aussage. Was brauchen wir verschiedene Autohersteller, die dann auch noch verschieden Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung anbieten? Beim Schlachter eine Wurst, beim Bäcker ein Brot, dann werden wir erfolgreich. Eine Welt, wie du sie dir wünscht.

    • 1
      Von SAdsadasdasd am Sa, 25. November 2017 um 14:46 #

      Naja, hier ist die Situtation aber anders.
      Canonical hatte sich vorher hinter Wayland gestellt, dann ein Jahr lang nichts gesagt und dann ein Gegenprojekt auf den Tisch geknallt (also nicht angekündigt, sondern schön im Geheimen Entwickelt um Wayland zu überrumpeln)

      1
      Von blablabla233 am Sa, 25. November 2017 um 14:47 #

      Mit der Fragmentierung kommerzieller (und sauteuren) *nixen hat er leider recht, hier bei ging es nur um Geldmachen (mit Hardware/Software-Bundles)...dies begünstigte wirklich den Aufstieg von Windows (günstig mit ~freier Hardware-wahl). Fragmentierung in heutigen OSS-Unix-artigen ist jedoch eine gute sache und bewirkt genau das gegenteil...wegen OSS.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung