Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: KDE Plasma 5.11.4 freigegeben

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Foxy am Mi, 29. November 2017 um 18:45 #

Warte schon lange darauf, dass KDE wie GNOME vollständig Wayland unterstützt. Ab wann ist damit zu rechen und welche Funktionen funktionieren bisher unter Wayland noch nicht?
Gibt es Möglichkeiten unter Antergos & Arch Linux auf den Zweigen der Alphaversion von Plasma 5.12 zum testen zu wechseln?

  • 1
    Von klaus818 am Mi, 29. November 2017 um 21:15 #

    Wann es soweit ist, dass kann dir heute noch keiner sagen. Man arbeitet dran. Aber Plsama 5.12 soll Wayland als Schwerpunkthaben. Von einem Bugrelesase darfst du dir da jetzt gar nichts erwarten.

    1
    Von klaus818 am Mi, 29. November 2017 um 21:16 #

    Wann es soweit ist, dass kann dir heute noch keiner sagen. Man arbeitet dran. Aber Plsama 5.12 soll Wayland als Schwerpunkthaben. Von einem Bugrelesase darfst du dir da jetzt gar nichts erwarten.

    1
    Von klaus818 am Mi, 29. November 2017 um 21:16 #

    Wann es soweit ist, dass kann dir heute noch keiner sagen. Man arbeitet dran. Aber Plsama 5.12 soll Wayland als Schwerpunkthaben. Von einem Bugrelesase darfst du dir da jetzt gar nichts erwarten.

    • 0
      Von Trux am Do, 30. November 2017 um 17:08 #

      "Gibt es Möglichkeiten unter Antergos & Arch Linux auf den Zweigen der Alphaversion von Plasma 5.12 zum testen zu wechseln?"

      Schau dir mal diesen Plan an:
      https://community.kde.org/Schedules/Plasma_5
      Du kannst jetzt schon Plasma Wayland auf Arch nutzen. Mit kleinen Abstrichen ist es auch schon recht brauchbar. Die Entwicklung an Plasma läuft stetig, wobei jetzt zunehmend Wayland im Fokus steht und die Fortschritte in die laufenden 5.11 Versionen eingepflegt werden. Am Dienstag den 30.01.2018 wird die Version 5.11.xx dann in 5.12. umbenannt werden.
      Bei Arch und KDE Neon kannst du die laufenden Fortschritte bei Plasma am besten mitverfolgen. Ein Plasma 5.12 kann es aber auch bei Arch erst dann geben wenn es KDE herausgegeben hat.

    0
    Von mgraesslin am Do, 30. November 2017 um 19:10 #

    Du problemlos Wayland bereits einsetzen. Ich nutze seit gut 18 Monaten ausschließlich Wayland, inklusive dem Arbeiten an Wayland. Ich sage immer, dass es auf den Workflow ankommt. Manche Feature fehlen noch, wenn du die nicht brauchst, merkst du keinen Unterschied.

    Im Vergleich zu GNOME hängt bei uns eher das Toolkit hintendran. Bei Qt fehlt noch zu viel und zerstört etwas die Umgebung. Lässt man die Anwendungen jedoch unter XWayland laufen, ist es top.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung