Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: PHP 7.2 freigegeben

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
3
Von Truexfan am Fr, 1. Dezember 2017 um 15:18 #

PHP ist Müll und sollte so schnell wie möglich verbrannt werden. Wer das einsetzt lässt sich bewusst auf viele Sicherheitslücken und Bugs ein, und die Backdoors sind auch nicht zu vernachlässigen, die NSA ist überall! Ich benutze lieber normales HTML nd verzichte auf PHP, weil so ein unsicheres System wie PHP sieht man nicht alle Tage. Wie gesagt, wer es benutzt gehört von seinem Arbeitgeber rausgeschmissen!

  • 2
    Von Manchotix am Fr, 1. Dezember 2017 um 16:04 #

    Das kann man so nicht sagen!

    Klar ich bin auf der einen Seite auch nicht der größte PHP Fan aber die Sprache an sich ist Grund inordnung.
    PHP 7 ist schon ein weiter Schritt weiter in die Richtung einer guten OOP Sprache, aber hängt leider in denn Seilen bei einem Stand wo Ruby und Python schon fast zu denn Anfängen waren.
    Leider hat PHP auch nur ein Anwendungsgebiet "Web-Dev" aber das macht es verdammt gut und wer was anderes sagt belügt sich selber.
    Und zu der Sache mit unsicher aka Sicherheitslücken kann ich nur sagen, das es dort immer auf denn Programmierer ankommt ob diese Lücken möglich sind in einem Realen-Szenario.
    Das Problem mit denn Lücken ist das die Software(Webanwendungen) die in PHP geschrieben wird/wurde sehr Fehler anfällig ist, dass hat aber nichts mit der Sprache an sich zu tun.

    Von daher ist deine Aussage Falsch auch wenn ich selber sagen muss das PHP nicht meine First Pick sprache ist.

    mfg Manchotix

    • 1
      Von ManInTheMiddle am Fr, 1. Dezember 2017 um 16:56 #

      Eine Programmiersprache, die 2017 immer noch nicht Unicode unterstützt, kann ich nicht erst nehmen.

      • 1
        Von Martin123 am Fr, 1. Dezember 2017 um 17:55 #

        PHP nutzt standardmäßig seit Version 5.6 (2014) UTF-8. Das ist zwar nur die am meisten verbreitete Kodierung für Unicode, aber man kann halt (wie in anderen Sprachen) keine Smileys oder Kackehaufen als Variablennamen verwenden - und darauf kommt es bei einer Programmiersprache an, denn sonst ist eine Sprache "Müll" m(

    1
    Von Verfluchtnochmal am Fr, 1. Dezember 2017 um 21:43 #

    Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten!

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung