Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. Dezember 2017, 09:33

Software::Entwicklung

Django 2.0 veröffentlicht

Das Django-Projekt hat das freie Python-Web-Framework in Version 2.0 veröffentlicht. Die neue Version enthält nur wenige größere Änderungen, vor allem ist die Unterstützung von Python 2.7 weggefallen. Neu ist auch eine vereinfachte Routing-Syntax.

Django Software Foundation

Django ist ein Python-Web-Framework auf hoher Ebene, das die schnelle Entwicklung und einen sauberen, pragmatischen Entwurf fördern soll. Es wurde 2003 von Entwicklern im Umfeld der World Company begonnen und 2005 als Open Source unter der originalen BSD-Lizenz freigegeben. 2008 erreichte es Version 1.0 und neue Versionen erschienen seither recht regelmäßig.

Die neue Version 2.0 ist weitgehend kompatibel mit früheren Versionen. Einige inkompatible Änderungen gab es dennoch. So werden in einigen Funktionen keine Bytestrings mehr akzeptiert. Dies war ohnehin nur deshalb vorhanden, um Python 2 noch zu unterstützen, was jetzt weggefallen ist. Auch bei den Datenbankfunktionen und an einigen weiteren Stellen gab es inkompatible Änderungen. Einige als obsolet markierte Funktionen wurden jetzt entfernt. Ferner wurden weitere Funktionen als obsolet markiert, um sie in Django 3.0 ganz zu entfernen.

Django 2.0 vereinfacht die Routing-Syntax mit der neuen Funktion django.urls.path. Der Admin-Bereich des Rahmenwerks passt sich jetzt an verschiedene Ausgabedimensionen an und lässt sich dadurch auf allen populären Mobilgeräten gut benutzen. Neu ist auch ein Window-Ausdruck für Datenbankabfragen. Zudem waren viele weitere Änderungen sowohl in Django selbst als auch in den externen Modulen zu verzeichnen. Details können in den Anmerkungen zur Veröffentlichung nachgelesen werden.

Django 2.0 kann von der Projekt-Webseite heruntergeladen werden. Die neue Version unterstützt Python 2.7 nicht mehr. Sie benötigt Python ab 3.4. Empfohlen wird allerdings die neueste Python-Version, da auch Python 3.4 letztmals unterstützt wird. Wer den Einsatz von Python 3.4 plant, sollte bei Django 1.11 bleiben, das als LTS-Version noch bis April 2020 unterstützt wird.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung