Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Linux: Steam-Marktanteile auf dem Tiefstand

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Donald Luck am Mo, 4. Dezember 2017 um 11:47 #

heisst das jetzt Linux wird sich nicht auf dem Desktop durchsetzen? Oder verzögert es sich nur?

Jetzt wo unbeschreiblich wichtige 0,07% der ganzen(von nicht näher beschriebenen) Konsumenten, Linux als Spieledesktop den Rücken gekehrt haben.

  • 1
    Von Alzheimer am Mo, 4. Dezember 2017 um 12:03 #

    Linux ist einfach nicht Hipster-gerecht. Dem System fehlt ein neokonservativ-kommerziell-trendiges Image. Und eine Firma im Hintergrund mit einem CEO an der Spitze, der eine riesige Fan-Gemeinde hat.

    Vielleicht tut sich ja am Linux-Marktanteil etwas, wenn Valve anfängt, die Sozialen Medien intensiv vollzumüllen, um die richtige Zielgruppe zu erreichen.

    • 0
      Von Josef Hahn am Mo, 4. Dezember 2017 um 12:13 #

      :up: :up:

      Ich glaube, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

      Zumindest sprichst du mir sehr aus der Seele.

      Was Linux auch gut tun würde: Ein paar künstliche Restriktionen, an denen sich die Fangemeinde aufstacheln kann, wie sinnvoll und notwendig selbige ja sind.

      • 0
        Von Alzheimer am Mo, 4. Dezember 2017 um 14:54 #

        Vielleicht sollte man eher daran setzen, WINE zu perfektionieren, um Linux zur vollwertigen Alternative eines Windows-Desktops zu machen. Ist dann am Ende der Desktop von Microsoft nur noch Einer von sehr vielen, dann verschwinden auch die Gründe, wegen einem einzigen Desktop extra Windows-Versionen anbieten zu müssen.

    0
    Von pantzi am Di, 5. Dezember 2017 um 01:25 #

    das heißt, dass das nichts mit den absoluten zahlen zu tun hat. innerhalb 1 monats hat sich das stark geändert und mansagt, dass das deshalb ist, weil die chinesen plötzlich alle steam nutzen. darum auch der starke anstieg von win7. also die nutzer wurden mehr, aber eben mehr win7 und nicht win10, mac, oder linux,
    mMn hat sich linux schon am desktop durchgesetzt, man muss es halt nur benutzen. zum spielen ist es nur teils brauchbar. ich spiele gerne adventure spiele und die gibt es eigentlich immer auch für linux
    aber auch humlebundle hat in den letzten wochen einige linux spiele gratis rausgehaun. outlast+dlc, brütal legend, shadow warrior, sanctum 2. also doch recht anspruchsvolle 3D spiele, die alle super auf linux laufen
    und unter den top10 titeln sind auch immer 7 spiele dabei, dies auch für linux gibt

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung