Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 12. Dezember 2017, 08:18

Software::Distributionen::BSD::OpenBSD

OpenBSD: Arm64 offiziell unterstützte Plattform

Das OpenBSD-Projekt hat die Arm64-Systemarchitektur, an deren Portierung acht Monate lang gearbeitet wurde, offiziell in den Status einer unterstützten Plattform erhoben.

Puffy, das OpenBSD-Maskottchen

openbsd.org

Puffy, das OpenBSD-Maskottchen

Das Unix-Derivat OpenBSD entstand 1995 aus NetBSD heraus mit einem starken Fokus auf Sicherheit. Das Projekt ist für seine kompromisslose Haltung gegenüber einer Korrektheit von Code und Software-Lizenzen bekannt. Selbst unterliegt die Software einer BSD-Lizenz. Ein weiterer Schwerpunkt des Produktes ist die Zuverlässigkeit, die stets eine herausragende Stellung im Projekt einnimmt. Unter anderem sollen regelmäßige Auditings Programmfehler finden und möglichst ausschließen. Einsatzgebiete von OpenBSD sind neben Web- und anderen Servern sicherheitskritische Umgebungen sowie Firewalls, Intrusion Detection Systeme und VPN-Gateways.

OpenBSD unterstützt zahlreiche Systemarchitekturen, darunter neben Standardplattformen wie Arm, x84 und x86_64 auch Exoten wie die 80er-Systeme »Omron LUNA-88K« und »LUNA-88K2« sowie Loongson 2E- und 2F-basierte Systeme wie beispielsweise Lemote Fuloong. Wer allerdings das System auf einer Arm64-Plattform nutzen wollte, musste feststellen, dass entsprechend Abbilder zwar verfügbar waren, aber nicht den Status einer offiziell unterstützen Plattform besaßen.

Wie nun einem Eintrag des OpenBSD-Gründers, Theo de Raadt, auf der Seite des Projekts entnommen werden kann, hat die Arm64-Plattform den Status einer inoffiziell portierten Systemarchitektur verlassen. Arm64 wird ab sofort als eine offiziell unterstützte Systemarchitektur geführt und profitiert von Vorteilen wie beispielsweise einem erweiterten Audit. Zudem wurde auch syspatch der Plattform hinzugefügt. Damit lassen sich neben der x86- und 86_64-Plattformen auch unter Arm64 binäre Patches verwalten, verifizieren und einspielen. Das Werkzeug liegt der Arm64-Plattform in der Version 6.2 bei und ist demnach in der aktuellsten Version verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung