Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Desktop-DVD von Ubuntu 17.10 nach BIOS-Problemen zurückgezogen

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von mosu am Mi, 20. Dezember 2017 um 16:15 #

Also Gründe ubuntu 17.10 zu installieren gab es schon, vielleicht waren ein paar Leute so wie ich einfach neugierig, wie Ubuntu mit Gnome funktionieren würde (ganz gut!), wenn ich allerdings erwartet hätte, dass ich danach meinen PC nicht mehr starten kann, hätte ich es vermutlich gelassen, hat mich eine halbe Nacht gekostet. Allerdings war es wohl nicht das Bios, ich hab auch kein UEFI, Ubuntu hat sich nur selbst nicht gefunden, bzw. nach der Installation hat Grub sich nicht mehr gefunden, und auch die Opensuse auf den anderen Partitionen waren nicht mehr zu starten, so dass ich erst eine Opensuse-Version neu installieren musste, da ich Grub auch nicht per Live-CD reparieren konnte.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung