Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 4. August 1999, 01:11

Unternehmen

»MAJC« - Sensation oder nur heiße Luft?

Der Softwareriese Sun Microsystems befindet sich nach eigenen Angaben in der Entwicklung eines revolutionären Chips.

So soll das Produkt die hauseigene Programmiersprache Java unterstützen, was aber nicht bedeutet, daß Applikationen, die in C oder C++ geschrieben wurden, ausgeschlossen werden.

Eine neuartige Struktur soll das Verarbeiten von Video- und Audio-Applikationen dermaßen beschleunigen, daß sogar komplexe 3D-Welten in Sekundenschnelle berechnet werden sollen. Dabei visiert das Unternehmen in erster Linie nicht den PC-Markt an, sondern konzentriert sich eher auf intelligente Geräte wie Videokameras, Telefone und andere Unterhaltungsgeräte.

Die Struktur des Chips bleibt noch geheim und wird erst im Laufe des Jahres bekanntgegeben. Eines steht aber jetzt schon fest - eine neuentwickelte Kernstruktur wird es erlauben, mehrere Instruktionen gleichzeitig auszuführen. Die ersten Prozessortypen mit zwei Kernen sollen dafür sorgen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung