Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Januar 2018, 08:41

Software::Browser

Firefox 58 verbessert die Geschwindigkeit

Die Mozilla Foundation hat den Webbrowser Firefox in der Version 58 veröffentlicht. Zu den Neuerungen der aktuellen Version gehören unter anderem Verbesserungen an der Geschwindigkeit, der Screenshot-Funktionalität und der Handhabung von Profilen.

Firefox 58

Mirko Lindner

Firefox 58

Auch Firefox 58, der knapp zehn Wochen nach der Version 57 erscheint, enthält diverse Änderungen gegenüber dem Vorgänger, wobei die Neuerungen naturgemäß nicht an den Funktionsumfang der alten Version heranreichen. Vielmehr stellt die neue Version eine Aktualisierung der Quantum-Architektur dar und verbessert bereits vorhandene Funktionen. Vor allem in puncto Geschwindigkeit soll die neue Version weiter verbessert worden sein. Möglich macht dies unter anderem ein neuer Baseline-Compiler für WebAssembly, der bereits beim Laden einer Seite mit der Arbeit beginnt. Der Browser muss nicht mehr darauf warten, bis eine Datei vollständig heruntergeladen wurde, um sie zu kompilieren. Zudem nutzt der neue Compiler mehrere parallele Threads, was sich ebenso auf die Geschwindigkeit auswirken soll. Pro Sekunde sollen so laut Aussage von Mozilla bis zu 60 MB an WebAssembly-Code verarbeitet werden können.

Unter Windows führt Firefox das sogenannte Off-Main-Thread Painting (OMTP) ein. Wie bereits der Name suggeriert, verlagert Firefox das Zeichnen von Inhalten in einen eigenen Thread, was unter Windows zu einer Verbesserung der Bildwiederholungsrate führen soll. In eigenen Benchmarks konnte so eine Steigerung der Bildwiederholrate von bis zu 30 Prozent erreicht werden.

Wie den Anmerkungen zur Veröffentlichung weiter entnommen werden kann, wurde das Screenshot-Werkzeug ausgebaut und um neue Funktionen ergänzt. Unter anderem ist es ab sofort möglich, Abbilder von privaten Tabs zu erstellen und Screenshots direkt in der Zwischenablage abzulegen. Weiterhin wurde die Handhabung der Nutzerprofile angepasst, was allerdings zum Bruch mit der Kompatibilität führt. In Firefox 58 erstellte Profile lassen sich deshalb nicht mehr direkt in älteren Versionen öffnen. Umgekehrt sollte es allerdings weiterhin funktionieren. Zudem unterstützt Firefox 58 das automatische Ausfüllen von Formularen mit Kreditkartendaten.

Firefox 58 steht in zahlreichen Sprachen für verschiedene Betriebssysteme, darunter auch Linux, zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung