Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. Januar 2001, 01:01

Gemeinschaft::Personen

Interview mit Miguel de Icaza

Miguel de Icaza, Gründer des GNOME-Projektes und Helix Code, wurde von Linux Orbit interviewt.

Miguel gibt darin Auskunft über die Beweggründe, die zur Gründung von Helix Code führten (niemand im GNOME-Projekt wollte sich um die "unangenehmen" Dinge kümmern). Er spricht über Evolution, das Groupware-Programm für GNOME. Dieses sei schon bei vielen Benutzern im Einsatz, doch die Features seien noch nicht komplett. Um Helic Code ist es in letzter Zeit etwas still geworden. Das liegt daran, daß mit Hochdruck an einem neuen Setup-Programm für Helix GNOME, das "Blue Sky" heißen wird. Auch für Helix-Update wird es einen Nachfolger geben, der "Red Carpet" heißt. Red Carpet ist ein vollständiger, durch Plug-Ins erweiterbarer Paketmanager, der die Formate RPM, DEB und später noch weitere unterstützen wird. Eine erste Betaversion könnte es Ende Januar geben.

Auch eine neue Version von GNOME wird demnächst kommen. Größe sichtbare Änderung wird der Dateimanager Nautilus sein. GNOME 1.4 wird außerdem die Bonobo-Komponentenarchitektur enthalten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung