Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 14. Februar 2018, 11:23

Software::Büro

Devuan 2.0 »ASCII« liegt als Betaversion vor

Devuan, ein Debian-Fork, der ohne Systemd auskommt, hat die erste Betaversion von Devuan 2.0 veröffentlicht, das auf dem aktuellen Debian 9 »Stretch« basiert.

Devuan 2.0 ASCII Beta

Devuan

Devuan 2.0 ASCII Beta

Devuan nahm die Arbeit an der Umsetzung eines Forks von Debian ohne Systemd Ende November 2014 auf. Gegründet von den »Veteran Unix Admins«, sollte auf der Basis von Debian ein Betriebssystem erstellt werden, dass den Grundsätzen von UNIX entspricht und auf SysVinit anstatt auf Systemd setzt. Nach über zwei Jahren Entwicklungszeit hat das Team im Mai 2017 eine erste stabile Version Devuan »Jessie« 1.0.0 freigegeben. Jetzt, genau drei Jahre nach der ersten Alphaversion von Devuan, folgt eine erste Betaversion zu Devuan 2.0 »ASCII«, das Debian 9 »Stretch« als Grundlage nutzt. Dabei kommt Kernel 4.9.0-5 zum Einsatz, der rückportierte Patches gegen Meltdown und Spectre enthält.

Im Juli 2015, zu Beginn der Entwicklung zu Devuan 2.0 suchten Entwickler und Gemeinschaft nach Wegen, wie man am besten die letzte verbliebene Systemd-Komponente libsystemd entfernen könne. Es wurden Freiwillige gesucht, die die Entfernung der Bibliothek aus annähernd 150 Paketen durchführt und auch künftig diese Pakete insoweit betreut, dass sich »libsystemd0« bei Aktualisierungen nicht wieder einschleicht. Das scheint bisher nicht gelungen zu sein, denn die Bibliothek befindet sich noch in der aktuellen Betaversion.

Als Desktop-Umgebung dient auch in der zweiten Auflage von Devuan Xfce. Alternativ kann KDE, Cinnamon, LXQt, MATE oder LXDE gewählt werden. OpenRC ist als SysVinit-Alternative installierbar, das bei Gentoo entwickelte »eudev« hat mittlerweile »systemd-udev« ersetzt. Ebenfalls von Gentoo stammt »elogind«, das als Alternative zu Consolekit dienen kann. Anwender, die viel auf der Kommandozeile arbeiten, können den Task »Console productivity« installieren, der einen Satz konsolenbasierter Werkzeuge installiert, wie es in der Ankündigung zu Devuan 2.0 Beta heißt. Die Betaversion kann vom Server des Projekts heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 81 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Gnihihi (Horstgerd, Mo, 12. März 2018)
Re[3]: Schön, weiter so... (Anhängen, Do, 22. Februar 2018)
Re: Gnihihi (Verfluchtnochmal, So, 18. Februar 2018)
Re[5]: Welch verschwendete Zeit (Verfluchtnochmal, So, 18. Februar 2018)
Re[4]: Welch verschwendete Zeit (Anonymous, Sa, 17. Februar 2018)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung