Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Europa arbeitet gemeinsam an Open-Source-Cloud-Systemen

8 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von beccon am Di, 20. Februar 2018 um 11:48 #

... was man nicht schon - ganz ohne EU - Steuer Pinke Pinke - mit Nextcloud realisieren kann: Verknüpfung von Cloud Instanzen durch kryptografische Schlüssel und Vertrauenspositionen - Austausch von Daten.

Blockchain klingt natürlich immer gut - aber an dieser Stelle ist sie ein typisches Buzzword um an unser Geld zu kommen. Die Engländer machen es richtig :-)

  • 1
    Von devil am Di, 20. Februar 2018 um 12:16 #

    Man muss dabei sehen, dass das Projekt 2015 gestartet wurde. Damals war ownCloud noch nicht so weit, um das zu leisten.

    1
    Von Thomas Schütz am Di, 20. Februar 2018 um 12:35 #

    Ja, man fragt sich, wie man früher eigentlich irgendein Programm OHNE Blockchain entwickeln konnte. Gerüchteweise konnte man damit sogar arbeiten!! Ich bin sicher ganz weit von einem Blockchain-Experten entfernt, aber so wie ich das verstanden habe, haben die meisten Projekte, die auf Blockchain setzen, nicht verstanden, wofür das gut ist. Buzzword halt...

    • 1
      Von blablabla233 am Di, 20. Februar 2018 um 21:45 #

      Ja das gleiche gilt für cloud...eine Cloud gibt nicht (übrigens der einzige Punkt wo ich dem Oracle-Obergott recht gebe), blockchain (als Technologie) gibt es wenigstens.

    1
    Von wh0pp3r am Mi, 21. Februar 2018 um 08:43 #

    Was machen denn die Engländer richtig? :D

1
Von L.Lenort am Di, 20. Februar 2018 um 20:08 #

Ja mit Owncloud/Nextcloud wäre das sicher auch gegangen. Vielleicht wäre es auch eine gute Idee gewesen die Gelder besser in die offene Weiterentwicklung von Nextcloud (sorry, keine Wertung nur mein persönlicher Favorit) zu investieren.

Aber, trotzdem ein richtiger und wichtiger Schritt in Richtung Selbstbestimmung, Freiheit und Transparenz! Daher von mir a big Thumb up ! Vielleicht reift ja auch in Deutschland irgendwann die Erkenntnis, dass mit proprietärer, staatlich kontrollierter, Blackbox Software wie die von MS und Kollegen dieses nicht erreicht werden kann.

Bis dahin müssen wir in Deutschland halt mit Respekt und Anerkennung die Bemühungen anderer Nationen würdigen. Weiter so!

lle

1
Von initiate am Mi, 21. Februar 2018 um 08:21 #

Mt (Finanzverbr… Finanzjongleure), it (Maf… Familienunternehmen) und uk (Überwa… Ingsoc) arbeiten gemeinsam an einer Wolkeninfrastruktur? Bei den Briten ist es sogar "eine Einheit gegen organisierte Kriminalität" (vgl. "Unwissenheit ist Stärke" und "Krieg ist Frieden"), die mit den beiden anderen Staaten an einer Open-Source-Lösung arbeitet (vgl. "Freiheit ist Sklaverei"). In der Wolke muss die Freiheit ebenso grenzenlos sein, wie die Überwachung hienieden. #NotMyUrop

0
Von Roflcopta am Do, 22. Februar 2018 um 09:04 #

https://github.com/sunfish-prj/Data-Security/commits/master/ds

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung