Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Neue Projektkoordination für Skolelinux/Debian Edu in Deutschland

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Gerrit am Di, 13. März 2018 um 07:14 #

Das mit diesen Edu Distributionen klingt theorethisch immer total toll. Allerding kann ich mir kaum jemenden vorstellen, der das wirklich einsetzt. Die Kinder sollen ja an die "echte Welt" heran geführt werden. Und die hat Microsoft Exchange, Outlook, Excel, MS Office.

Ich hab mir vor Jahren schon Edubuntu auf dem Wohnzimmer Laptop installiert, weil ich dachte, meine damals noch kleinen Nichten an den Computer heran führen zu können.

Von der Software, die da dabei war, war das meiste in Englisch und der Rest kaum zu gebrauchen.

Deshalb würde mich interessieren ob es irgendwo eine deutschsprachige Schule gibt, die dergleichen einsetzt und über ihre Erfahrung berichtet.

  • 0
    Von Dominik George am Di, 13. März 2018 um 16:45 #

    Ja, diese Schulen gibt es durchaus. Es sind einzelne, weil die Schulträger halt Microsoft diktieren, aber anhand der bisherigen Kommunikation schätzen wir bei Teckids als Koordinatoren eine Zahl im unteren dreistelligen Bereich.

    Wir arbeiten momentan daran, das genauer zu evaluieren.

    Die Lage bzgl. Auswahl und Internationalisierung hat sich auf jeden Fall deutlich verbessert und Debian Edu hat eien vollständige deutsche Übersetzung als eines der obersten Ziele.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung