Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 11. April 2018, 13:33

Gemeinschaft::Organisationen

Mozilla veröffentlicht neuen Bericht zur Internet-Gesundheit

Mozilla hat die zweite Ausgabe des »Internet Health Report« veröffentlicht, nach dem ersten Bericht vom Anfang 2017 der erste vollständige Bericht. Er soll die Entwicklung des Internets untersuchen und vor Problemen warnen.

Mozilla

Im Januar 2017 hatte Mozilla den ersten Internet Health Report veröffentlicht. Laut Mozilla hat die Gesundheit des Internets einen bedeutenden Einfluss auf unser Leben, auf Finanzen, die Wirtschaft und die Demokratie. Bespiele sind Facebook und das Internet der Dinge. Unter anderem Zensur und Schadsoftware machen dem Internet zu schaffen.

Der Report 2017 stellte den ersten Anfang eines Projekts dar, das offen ist und die Gemeinschaft zum Mitmachen auffordert. Der Report 2018 ist entsprechend umfangreicher und umfasst fünf Themenkomplexe: Privatsphäre und Sicherheit, Offenheit, Digitale Inklusion, Fähigkeit zum Umgang mit dem Web und Dezentralisierung. Innerhalb dieser Komplexe werden drei Themen ins Rampenlicht gestellt: Fake News, die Sicherheit des Internets der Dinge und die dezentrale Dienste als Gegenpol zu globalen Internet-Unternehmen.

Der Bericht ist nicht als Spiegel oder Prognose von Branchen- oder Technologietrends gedacht. Vielmehr soll er das Internet aus der Perspektive der Menschen beleuchten. Für den Bericht wurden zahlreiche Untersuchungen zu den fünf genannten Themenkomplexen zusammengetragen und in Verbindung gesetzt. Das Ziel des Berichts ist es, Muster zu erkennen und ein breiteres Verständnis zu vermitteln, welche Probleme das Internet hat und was die Menschen tun, um das Internet zu verbessern. So gibt es zu jedem Themenkomplex zahlreiche Artikel und Hintergrundinformationen. Die einzelnen Teile des Berichts können auf internethealthreport.org in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung