Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Januar 2001, 20:07

Gemeinschaft::Personen

RMS zum CEO von FreeDevelopers.net ernannt

Richard Stallman, Philosoph und Leiter des GNU Projekts, nimmt die Position des Chief Ethics Officer (CEO) von FreeDevelopers, an.

Nach Angaben von FreeDevelopers, wird Stallman die Einhaltung der generellen Prinzipien der Open Source-Software-Bewegung, einschließlich der Lizenzpraxis, kontrollieren. Der Posten des CEO wird Stallman nur vorübergehend übertragen. In der Zukunft soll CEO des Unternehmens durch ein Rotationsprinzip besetzt werden. Der gewählte CEO soll nach Angaben von FreeDevelopers.net eine Rechenschaftspflicht gegenüber einem weltweit gewählten Entwicklerkongress haben. Dieser Kongress soll wiederum einen Ausschuss haben, der über möglicherweise auftretende Konflikte entscheiden wird.

FreeDevelopers.net soll nach eigenen Angaben, eine freies und demokratisches Unternehmen sein, welches Eigentum der weltweit agierenden Entwickler sein wird. Alle bei FreeDevelopers.net beschäftigten Entwickler erhalten die gleiche Vergütung und zudem Firmen- und Aktienanteile am Unternehmen. Ziel von FreeDevelopers.net ist es, sämtliche kommerzielle Software durch eine freie und vor allem gleichwertige Alternative zu ersetzen. Übernahmen anderer Unternehmen, um »versklavte Entwickler zu befreien« schließt FreeDevelopers.net nicht aus. Bei der Verbesserung der Software-Welt sollen die Entwickler »die vorderste Verteidigungslinie der Welt gegen die unvermeidlichen tyrannischen Tendenzen proprietärer Software« annehmen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung