Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Juli 2018, 09:49

Software::Spiele

Plattformer »Chasm« kommt für Linux

Der durch das Metroidvania-Subgenre inspirierte Plattformer »Chasm« wird über fünf Jahre nach der initialen Ankündigung Ende des Monats veröffentlicht werden und gleichzeitig auch für Linux erscheinen.

Spielszene aus »Chasm«

chasmgame.com

Spielszene aus »Chasm«

»Chasm« ist ein Retro-Action-Adventure-Spiel, in dem der Spieler die Rolle eines neuen Rekruten übernimmt, der diverse Missionen für das Königreich Guildes absolvieren muss. »Begierig, deinen Wert als Ritter zu beweisen, verfolgst du seltsame Gerüchte, als eine für das Königreich lebenswichtige Mine geschlossen wurde«, so die relativ simple Geschichte. Nun gilt es herauszufinden, wohin die Stadtbewohner verschwunden sind, und die Intention der übernatürlichen Kreaturen, die aus der Tiefe gekommen sind, zu durchkreuzen.

Das Spiel vereint die Elemente eines Dungeon-Crawlers und ist dem Metroidvania-Subgenre zuzuordnen. In den insgesamt sechs prozedural generierten Bereichen finden Spieler zahlreiche Hauptgegner und ein System, das ihnen erlaubt, in der sich stetig veränderten Welt neue Fähigkeiten zu lernen, die ihnen wiederum Zugriff auf zuvor versperrte Areale ermöglichen. Der Charakter selbst kann durch Rüstung, Waffen und Sprüche aufgewertet werden, was laut Aussage der Entwickler für einen langen Spielspaß sorgen und zu einem mehrmaligen Durchspielen von »Chasm« animieren soll.

Fotostrecke: 6 Bilder

Spielszene aus »Chasm«
Spielszene aus »Chasm«
Spielszene aus »Chasm«
Spielszene aus »Chasm«
Spielszene aus »Chasm«
»Chasm« soll über fünf Jahre nach der ersten Ankündigung und etliche Jahre nach einer erfolgreichen Kampagne nun Ende des Monats für verschiedene Betriebssysteme, darunter auch Linux erscheinen. Unter dem freien Betriebssystem werden mindestens eine Dual Core CPU, 1 GB RAM und eine OpenGL 3.0-fähige Grafikkarte mit ARB-Erweiterungen vorausgesetzt. Ferner wird mindestens 1 GB freier Festplattenspeicher benötigt. Der Preis des Titels wird bei 19,95 US-Dollar liegen. In der ersten Woche nach der Freigabe soll der Titel vergünstigt angeboten werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung