Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 1. Februar 2001, 08:17

Tux 2.0 erschienen

Michael K Johnson und Ingo Molnar gaben die Verfügbarkeit von Tux 2.0 bekannt.

Tux ist der schnellste Webserver der Welt. Er läuft als Kernel-Modul unter Linux 2.4.x. URLs, die er nicht selbst behandeln kann, reicht er an ein herkömmliches Programm-Modul weiter, z.B. einen Apache-Webserver.

Version 2.0 ist nochmals signifikant schneller als 1.0. Diese Version implementiert Zero-Copy Disk-Leseoperationen, Zero-Copy Netzwerk-Schreiboperationen und Zero-Copy Parsing, d.h. das Lesen der Datenpakete vom Netz. Weitere Änderungen betreffen Verbesserungen der zugehörigen Utiities und Programm-Module, Virtual Hosting (eine unbegrenzte Zahl von virtuellen Servern ist möglich), und CGI-Programme können an eine bestimmte CPU gebunden werden.

Das Zero-Copy Framework erlaubt das Lesen und Schreiben von Daten beispielsweise von Festplatten oder Netzwerk ohne zusätzliches Kopieren der Datenblöcke. Es ist noch umstritten, ob dies unter Linux überhaupt einen Performance-Gewinn bringt, denn bei heutigen CPU-Geschwindigkeiten ist Kopieren eine sehr schnelle Operation und macht nur einen Bruchteil der nötigen Operationen aus. Sollte sich dieser Ansatz bewähren, wird er vermutlich in Kernel 2.5 Einzug halten. Insofern ist Tux auch ein Testfall für zukünftige Optimierungen im Kernel.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Tux 2.0 erschienen (Rob, So, 30. Dezember 2001)
Re: Tux 2.0 erschienen (Shaggy, Mi, 7. Februar 2001)
Re: Tux 2.0 erschienen (Anonymous, So, 4. Februar 2001)
Zeus 3.3.7 (Mosh, Sa, 3. Februar 2001)
Re: Re: Tux 2.0 erschienen (Jörg, Sa, 3. Februar 2001)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung