Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 14. Februar 2001, 19:22

Software::Desktop

E17 wird ein Desktop-Environment

Rasterman stellte seine Pläne bezüglich der kommenden Version des Windowmanagers »Enlightenment« in der Version 0.17 vor, die neben einer gesteigerten Geschwindigkeit vor allem durch neue »Desktop Environment«-Qualitäten überzeugen soll.

Rasterman arbeitet an einer neuen Version der »sexy software« Enlightenment, welche Ambitionen beansprucht, sich zu »Desktop Environments« zählen zu dürfen. Die sich in der Entwicklung befindende Version 0.17 (Codename E17), wurde komplett überarbeitet und vom unnötigen Code-Ballast befreit. Die Resultate der Überarbeitung kommentiert Rasterman: »Ich optimierte die Bibliotheken und verbesserte die Ausgaben. Ich bin mir sicher, dass E17 sich zu den schnellsten Window Managern unter Linux jetzt zählen darf. Meine Messungen mit blackbox, fvwm, twm, windowmaker, sawfish, mwm und fvwm2 zeigen, dass E17 diese in jedem Geschwindigkeitstest schlägt«.

Eine weitere Neuerung, die Rasterman in E17 vornehmen will, ist ein integrierter Desktop. Entsprechende Kommunikationsprotokolle und Bibliotheken wurden bereits geschrieben und befinden sich in der Entwicklung. Durch diese Maßnahme wird Enlightenment in der kommenden Version nicht mehr als Ersatz für GNOME- oder KDE-Windowmanager fungieren können.

Nähere Informationen, welche wichtige Verbesserungen Enlightenment in der neuen Version erfahren wird, entnehmen Sie einer Beschreibung von Rasterman.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 26 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: E17 wird ein Desktop-Environment (Anonymous, Mi, 21. Februar 2001)
Re: E17 wird ein Desktop-Environment (Simon, Mo, 19. Februar 2001)
Re: Re: E17 wird ein Desktop-Environment (Spark, Fr, 16. Februar 2001)
Re: Re: E17 wird ein Desktop-Environment (Catonga, Do, 15. Februar 2001)
Re: E17 wird ein Desktop-Environment (pete, Do, 15. Februar 2001)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung