Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 21. Februar 2001, 08:25

Software::UNIX

Kurzmeldungen: Lancelot Webserver und Calderas UNIX-Pläne

Der kommerzielle Webserver Lancelot ist erschienen; Caldera deutet seine Zukunftspläne an.

Mit AbriaSoft bringt eine weitere Firma einen kommerziellen, auf Apache basierenden Webserver auf den Markt. Der Server wird unter dem Namen Lancelot vertrieben und wendet sich vor allem an e-Commerce-Anbieter. Für diese bringt er alles mit, was benötigt wird: SSL mit 128-bit Verschlüsselung, DAV-Unterstützung, Bandbreiten-Steuerung und FrontPage-Erweiterungen. Pressemitteilung

Caldera gab Linux Today einen kleinen Einblick über die Zukunft von UnixWare und Linux. Bekanntlich hat die Firma mit Unixware, SCO Unix und Linux gleich drei UNIX- bzw. UNIX-kompatible Systeme im Angebot. Als Konsequenz soll Caldera OpenLinux in Zukunft nicht mehr im Einzelhandel auftauchen, obwohl es auch weiterhin weiterentwickelt werden soll. Caldera will sich allerdings ganz auf Geschäftskunden, insbesondere auf große Firmen, konzentrieren. Was die Integration von Unixware angeht, so plant die Firma offenbar ein GNU-System mit Unixware als Kernel. Eine solche Distribution wäre äußerlich nicht von einer Linux-Distribution zu unterscheiden, hätte aber die unternehmenskritischen Features, die der Linux-Kernel momentan noch nicht hat. Es ist unklar, ob jemals Teile von Unixware als Open Source freigegeben werden. Dem stehen unter anderem Lizenzprobleme im Weg.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung