Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 23. Februar 2001, 09:16

Software::Systemverwaltung

Canon stellt Druckertreiber zur Verfügung

Canon hat einen Treiber für seine Farb-Tintenstrahl-Drucker der BJ-Serie entwickelt.

Der "Canon Bubble Jet Print Filter" kann von der Canon-Homepage kostenlos heruntergeladen werden. Die Seite ist leider nur in Japanisch verfügbar. Es genügt aber, um den Treiber zu finden. Zwar ist die Lizenz für uns nicht lesbar, doch ein Download des Treibers enthüllt, daß die Lizenz GPL ist. Der Quellcode ist in Form von.tar.gz Dateien verfügbar.

Der Treiber ist für die Fotodrucker-Modelle BJ F870, BJ F860 und BJ F850 bestimmt. Vorcompilierte Pakete sind für Vine Linux 2.1, eine japanische Distribution, sowie für die japanischen Versionen von Red Hat und TurboLinux vorhanden. Europäische Benutzer werden also wohl zum Quellcode greifen müssen.

Der Treiber besteht aus einen Kommandozeilen-Programm zum Einstellen der Drucker-Optionen, einer grafischen Oberfläche für den gleichen Zweck, sowie einem Status-Überwachungsprogramm, alle unter der GPL. Er wird vermutlich als Input-Filter für LPD funktionieren. Genaueres dürfte der umfangreichen Dokumentation zu entnehmen sein, die als separates Paket verfügbar ist.

Canon plant, in Zukunft weitere Druckermodelle zu unterstützen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung