Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 27. Februar 2001, 09:24

Software::Entwicklung

TCL jetzt bei ActiveState zuhause

ActiveState wird seine Unterstützung auf die Skriptsprache Tcl ausdehnen und bald auch die Tcl-Homepage beherbergen.

Tcl (Tool Command Language, ausgesprochen "Tickel") ist eine Hochsprache, die für viele Plattformen verfügbar ist und wie Perl oder Python unter einer freien Lizenz steht. In Kombination mit dem GUI-Toolkit Tk lassen sich leistungsfähige grafische Oberflächen verwirklichen. Die Benutzerzahl von Tcl wird auf eine halbe Million geschätzt.

Einer der wichtigsten Tcl-Entwickler, Jeff Hobbs, hat jetzt bei ActiveState angeheuert. Er kam von Scriptics, der Firma von John Ousterhout. Ousterhout war der ursprüngliche Entwickler von Tcl, zunächst bei Sun, dann mit seiner eigenen Firma Scriptics, deren Webseite die erste ANlaufstelle für alle Tcl-Fragen ist. Doch mittlerweile hat er die Tcl-Entwicklung in die Hände der Open-Source-Gemeinschaft gelegt, gehört aber immer noch dem Kern-Team der Tcl-Entwickler an.

ActiveState wird für Tcl die gleichen Dienstleistungen anbieten wie für Perl und Python. Dazu werden wohl auch binäre Distributionen für eine einfache Installation gehören.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung