Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Februar 2001, 19:47

Software::Distributionen

Corel Linux OS Second Edition

Das kanadische Unternehmen »Corel« kündigte eine neue Version der Distribution »Corel Linux« an.

Nach der Bekanntgabe der neuen Strategie von Corel (wir berichteten), der Konzentration auf den Office-Merkt und der Auslagerung der Linux-Sparte in ein separates Unternehmen, fragten sich viele Corel-Benutzer nach der Zukunft der Distribution. Heute kam eine Antwort auf alle Fragen bezüglich Linux - In den Entwicklungsräumen von Corel entsteht eine neue Version der Distribution unter dem Titel »Corel Linux OS Second Edition«. Neben einer Verkürzung der Boot-Zeit der Distribution, einer RPM-Unterstützung und weiteren Verbesserungen, ist nach Aussage von Corel das neue Produkt entscheidend modernisiert worden.

Das Produkt ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich: Download, Standard i Deluxe. Neben einer Standardversion in der englischen Sprache, stellt Corel das Produkt zusätzlich in einer deutschen und französischen Sprache allen Interessenten zur Verfügung.

Ab sofort können alle Corel-Benutzer die neue Version in Form einer ISO-Datei vom Server des Unternehmens herunterladen. Wer den Download scheut, dem bietet Corel die Möglichkeit für $4,95 zuzüglich Versand, Bearbeitungskosten und gegebenenfalls Steuern eine ISO-CD zu bestellen. Benutzer, die bereits die frühere Version des Paketes ihr Eigen nennen, haben Anspruch auf eine Corel LINUX OS Second Edition-CD zu Versand- und Bearbeitungskosten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung